Kostenloser Versand
Kostenloser Versand

ab einem Bestellwert von € 25,- innerhalb Deutschlands. Für Bestellungen bis € 25,- erheben wir € 3,95 Versandgebüren.

Sie haben keine Waren in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

2

Product was successfully added to your comparison list.

Bewegung: Die hoch dosierte Pille für Gesundheit

Wer rastet, der rostet. Tatsächlich ist an diesem Sprichwort etwas dran. Nehmen wir ein Beispiel. Damit unser Gelenkapparat problemlos wie ein Uhrwerk läuft, sollte er so oft wie möglich in Bewegung sein. Denn Bewegung unterstützt und fördert die Produktion der Gelenkflüssigkeit, des Puffers zwischen den Knorpeln.

Sport fördert das Immunsystem

Sport und regelmäßige Bewegung können noch viel mehr. Körperliche Aktivität fördert unser Immunsystem. Denn Bewegung aktiviert Killerzellen und Leukozyten, und Antikörper können schneller gebildet werden. Sportliche Betätigung baut außerdem Stresshormone ab, verlangsamt die Alterung der Körperabwehr und reguliert Entzündungen im Körper

Regelmäßige Bewegung senkt das Infektionsrisiko im Winter

Immunologen und Sportmediziner sind sich einig, dass moderates Training das Infektionsrisiko um die Hälfte mindern kann. Während bei Untrainierten jeder Zweite in den Wintermonaten erkältet ist, trifft es bei besonders sportlichen Menschen nicht einmal jeden Zehnten. Am effektivsten sind Bewegungsarten, die die Ausdauer fördern, wie etwa Schwimmen, Radfahren oder Wandern. Wichtig ist, sich nicht zu überfordern und seine Belastungsgrenze richtig einzuschätzen. Das bedeutet: kein Leistungsdruck, sondern immer noch Freude und Genuss an der Bewegung.

Wie und wann Sport? Empfehlung der Experten

Experten empfehlen, zwei- bis dreimal pro Woche 30 bis 45 Minuten für Bewegung mit mittlerer Intensität zu sorgen. Wichtig: Auch mit einem leichten Schnupfen kann man trainieren. Intensive körperliche Betätigung sollte aber immer dann tabu sein, wenn man wirklich krank ist, Fieber hat oder sich insgesamt erschöpft fühlt. Für starke Abwehrkräfte ist es außerdem günstiger, morgens nicht mit nüchternem Magen zu trainieren: Die verbliebenen Kohlenhydrate werden sonst für die Anstrengung benötigt, und dem Immunsystem fehlt es an Energie.

Hier noch einmal auf einen Blick:

9 Gründe warum Bewegung so wichtig für unsere Gesundheit ist:

Regelmäßgie körperliche Bewegung...

• kurbelt den Stoffwechsel an
• kann den Cholesterinspiegel positiv beeinflussen
• wirkt sich positiv auf die Blutdruckregulation aus
• hilft bei der Gewichtskontrolle
• kann das Risiko für Arthrose senken
• regt die Produktion der Synovia (Gelenkschmiere) an
• stärkt das Herz-Kreislauf-System
• fördert die Gehirndurchblutung
• erhöht unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit

Mehr Informationen zum Thema Bewegung & Fitness findest Du hier.
Bist Du neugierig geworden? Diese Produkte zum Thema Sport könnten Dich interessieren.
Willst Du regelmäßig über das Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte informiert werden? Hier kannst Du gratis den MEDICOM-Newsletter abonnieren und einmalig von einem 5-EUR-Einkaufsgutschein profitieren.

Schreibe einen Kommentar

  • *Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Wir erlauben uns, Kommentare vor dem Veröffentlichen zu prüfen.