Kostenloser Versand
Kostenloser Versand

ab einem Bestellwert von € 25,- innerhalb Deutschlands. Für Bestellungen bis € 25,- erheben wir € 3,95 Versandgebüren.

Sie haben keine Waren in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

2

Product was successfully added to your comparison list.

Frühjahrsmüdigkeit: Gründe und Symptome

Weil jedes im Frühjahr Tausende von Menschen über Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Erschöpfung klagen, haben Wissenschaftler das Phänomen "Frühjahrsmüdigkeit" untersucht. Woran liegt es, dass uns nach der langen Winterpause die große Müdigkeit befällt?

Hat sich unsere innere Uhr noch nicht auf den „Rhythmus des Frühlings“ umgestellt? Sind die kräftezehrenden Wetterumschwünge schuld an unserer Erschöpfung? Oder braucht unser Körper nach den dunklen Wintermonaten, in denen wir in der Regel lange geschlafen und uns wenig bewegt haben, einfach länger, um wieder in Schwung zu kommen? In den meisten Fällen spielen mehrere Faktoren eine Rolle.

Der Körper muss sich umstellen

Die Umstellung von der winterlichen Ruhezeit auf das Frühlingserwachen verlangt unserem Körper eine Menge ab. Eines ist gewiss: Mit Anfällen von Frühjahrsmüdigkeit zeigt uns unser Organismus, dass er ein Umstellungsproblem hat. Er muss Belastungen, die der Jahreszeitenwechsel mit sich bringt, ausgleichen und sich auf kürzere Schlafphasen einrichten. Anfänglich kommt es aufgrund der Umstellung auf die Sommerzeit zu Ein- und Durchschlafproblemen. Und während unser Gehirn beim Anblick der erwachenden Natur bereits auf Aufbruch und Aktivität eingestimmt ist, befindet sich unser Körper noch in der winterlichen Ruhephase, erläutern Wissenschaftler der Universitätsklinik Tübingen das Phänomen. Während der eine sich mit der Umstellung leichter tut, trifft es den anderen wesentlich schwerer. Wetterfühlige Menschen leiden besonders unter dem Jahreszeitenwechsel.

Die Symptome der Frühjahrsmüdigkeit

Meist treten die Symptome ab März auf und können unterschiedlich ausgeprägt sein. Trotz ausreichender Schlafdauer leiden Betroffene unter:

• permanenter Müdigkeit
• Wetterfühligkeit
• Schwindelgefühlen
• Antriebs- und Kreislaufschwäche
• Gereiztheit
• Kopfschmerzen
• z.T. auch Gliederschmerzen

• Willst Du wissen, was Du gegen Frühjahrsmüdigkeit tun kannst? Hier geht es zu einfachen Tipps.
• Interessiert Du Dich für Gesundheitsprodukte, die Dein Wohlgefühl unterstützen? Hier erfährst Du mehr.
• Möchtest Du regelmäßig über das Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte informiert werden? Hier kannst Du gratis den MEDICOM-Newsletter abonnieren und einmalig von einem 5 EUR-Einkaufsgutschein profitieren.

Schreibe einen Kommentar

  • *Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Wir erlauben uns, Kommentare vor dem Veröffentlichen zu prüfen.