Kostenloser Versand
Kostenloser Versand

ab einem Bestellwert von € 25,- innerhalb Deutschlands. Für Bestellungen bis € 25,- erheben wir € 3,95 Versandgebüren.

Sie haben keine Waren in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

2

Product was successfully added to your comparison list.

5 Tipps, um besser bei Sommerhitze zu schlafen

Früher aufwachen, nicht an einem Stück schlafen, unruhig schlafen oder nicht einschlafen können..... die Liste der Schlafstörungen ist lang. Leider kennen das viele Menschen. Dabei ist Schlafen überaus wichtig für unsere Gesunderhaltung und unser Wohlergehen. War die Nacht gut, das heißt, hatten wir einen erholsamen Schlaf, fühlen wir uns in der Regel am nächsten Tag entspannt. 90 Prozent unserer Gesundheit und unseres Wohlbefindens hängen laut einem der bekanntesten Schlafforscher, Professor Dr. William Dement, von einem guten und erholsamen Schlaf ab.

Durchschnittlich wird in Deutschland sieben Stunden und acht Minuten geschlafen. Das ist ein Durchschnittswert und bedeutet, dass die Schlafdauer bei vielen unterschiedlich ist. Ältere schlafen weniger, Kinder schlafen in der Regel mehr. Würde man Erwerbstätige über Ihren Schlaf fragen, lautete die Antwort wohl, dass generell Schlafmangel bestehe.

Viele Faktoren hängen davon ab, ob wir gut schlafen und den nächsten Tag entspannt und mit Energie starten können. Gerade im Sommer bei tropischen Nächten treten sehr oft Einschlafprobleme auf.

Tipps für einen besseren Schlaf bei heißen Nächten

Das Sprichwort „Wie man sich bettet, so schläft man“ kann in einigen Fällen stimmen. Hier kannst Du folgende Tipps für eine bessere Schlafqualität bei warmen Temperaturen nachlesen:

• Schlaf-Tipp1: Lüften
Abends vor dem Schlafengehen lüften. Tagsüber die Schlafräume abdunkeln. Manche Menschen schlafen besser, wenn sie einen Ventilator laufen lassen. Hier sollte man auf Zugluft achten. Sonst kann noch eine Erkältung drohen.

• Schlaf-Tipp 2: richtige Nachtwäsche
Trage leichte, luftige Nachtwäsche. Hier eignet sich besser natürliche Baumwolle in hochwertiger Qualität als Schlafkleidung aus Synthetikstoffen.

 • Schlaf-Tipp 3: Essen
Eine richtige, ausgewogene Ernährung ist sehr wichtig und regelt einen gesunden Schlaf. Bei warmen Temperaturen lieber leichte Kost essen, dann liegt am Abend das Essen nicht wie ein Stein im Magen. Vorzugsweise gedünstetes, gedämpftes oder auch rohes Gemüse essen und lieber Fisch statt Fleisch. Laut Erkenntnissen aus der Forschung eignet sich die Zufuhr von Ballaststoffen und Eiweißen vor dem Zubettgehen. Das lässt uns tiefer und besser schlafen.



 • Schlaf-Tipp 4: Trinken
Im Laufe des Tages sollte man mindestens drei Liter Flüssigkeit trinken. Wasser, leichte Saftschorlen, ungesüßte Kräuter- oder Früchtetees eignen sich besonders gut. Achtung: Vor dem Schlafengehen allerdings nicht zu viel trinken. Eine volle Blase stört die Nachtruhe.

 • Schlaf-Tipp 5: Heilpflanzen
Traditionelle Heilpflanzen wie Baldrian sorgen für mehr Schlafqualität Die positiven Eigenschaften des Baldrians werden durch die Kombination mit dem besänftigenden Hopfen noch verbessert. Ein Übermaß an Stress, Unruhe und Nervosität in unserem Alltag beeinträchtigen ebenso unsere Schlafqualität. Bei Stresssituationen und nervöser Unruhe empfehlen sich die Heilpflanzen Rhodiola rosea und Passionsblume.

• Mehr Informationen zum Thema Schlafen findest Du hier.
• Mehr zum Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte findest Du in unserem MEDICOM-Katalog. Gleich hier anfordern.
• Willst Du regelmäßig über das Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte informiert werden? Hier kannst Du gratis den MEDICOM-Newsletter abonnieren und einmalig von einem 5 EUR-Einkaufsgutschein profitieren. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • *Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Wir erlauben uns, Kommentare vor dem Veröffentlichen zu prüfen.