Kostenloser Versand
Kostenloser Versand

ab einem Bestellwert von € 25,- innerhalb Deutschlands. Für Bestellungen bis € 25,- erheben wir € 3,95 Versandgebüren.

Sie haben keine Waren in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

2

Product was successfully added to your comparison list.

Gegen Osteoporose: Yoga

Osteoporose bemerkt man nicht so einfach durch Schmerzen oder andere sichtbare Zeichen. Osteoporose bedeutet, dass die Knochenmasse langsam schwindet und die Knochen brüchig werden. Eine Studie zeigt, dass gezielte Yogaübungen die Knochendichte verbessert.

Bei Osteoporose geht Kalzium verloren. Das führt dazu, dass mehr Knochenmasse ab- als aufgebaut wird. Bei frühzeitiger Erkennung von Osteoporose kann dieser schleichende Prozess aufgehalten werden. 

Im Allgemeinen wird Folgendes zur Bekämpfung von Osteoporose empfohlen:

• Viel bewegen, um den Knochen Impulse zu geben
• Rücken,-Bein,- und Bauchmuskulatur stärken
• Das Gleichgewicht trainieren
• Regelmäßig Yoga machen

Mittlerweile gibt es immer mehr Hinweise darauf, dass die gezielte Belastung der Knochen und Muskulatur im Yoga dazu verhelfen kann, Knochenmasse wieder aufzubauen. Im Yoga werden die Knochen belastet, ohne jedoch überlastet zu werden. Yoga besteht aus Übungen die zur Kraftanstrengung und Dehnung dienen und bei einigen Haltungen wird auch ein impulsgebender Druck auf die Knochen ausgeübt.

Studie: Yoga gut bei Osteoporose

Im Rahmen einer Pilotstudie des Columbia College of Physicians and Surgeons, New York unter der Leitung der Ärztin Loren M. Fishman aus dem Jahr 2009, wurden 18 Personen, die an Osteoporose litten untersucht. Nach einer Knochendichtemessung zu Beginn wurden sieben Personen zur Kontrollgruppe erklärt, die übrigen elf Personen lernten eine Abfolge von zehn verschiedenen Yogagrundübungen und deren Variationen. Diese Haltungen sollten jeweils 15-30 Sekunden lang gehalten werden, der gesamte Übungsablauf betrug somit etwa zehn Minuten.

Verbesserte Knochendichte

Nach zwei Jahren wurde die Knochendichte wieder überprüft. Während nahezu jeder aus der Kontrollgruppe eine Verschlechterung erlitten oder bestenfalls den ursprünglichen Status gehalten hatte, konnten 85% der Teilnehmer aus der Yogagruppe ihre Knochendichte vor allem im Bereich von Hüfte und Wirbelsäule verbessern.

• Willst Du wissen, was Du für starke Knochen tun kannst? Hier kannst Du mehr darüber lesen. 
• Möchtest Du regelmäßig über das Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte informiert werden? Hier kannst Du gratis den MEDICOM-Newsletter abonnieren und einmalig von einem 5 EUR-Einkaufsgutschein profitieren.

Schreibe einen Kommentar

  • *Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Wir erlauben uns, Kommentare vor dem Veröffentlichen zu prüfen.