Kostenloser Versand
Kostenloser Versand

ab einem Bestellwert von € 25,- innerhalb Deutschlands. Für Bestellungen bis € 25,- erheben wir € 3,95 Versandgebüren.

Sie haben keine Waren in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

2

Product was successfully added to your comparison list.

Unterschätzte Gefahrenzone: Unfälle zuhause vermeiden

In der Regel fühlen sich die meisten in den eigenen vier Wänden wohl. Doch die heimische Idylle scheint zu bröckeln, wenn man einen Blick auf die Unfallstatistiken wirft. An oberster Stelle stehen Unfälle im Haushalt und in der Freizeit. Kurzum: Es gibt mehr Unfälle im Hausbereich als im Verkehr.

Ein kleiner Schnitt mit dem Küchenmesser, eine Verbrennung beim Kochen oder eine Quetschwunde. Mit den richtigen Sicherheitsvorkehrungen lassen sich nicht alle, aber einige Unfälle vermeiden. Das gilt für Jung und Alt.

Mehr Sicherheit im Haushalt: 5 Tipps zur Vermeidung von Unfällen 

• Ordnung ist das halbe Leben. Vermeide Sachen und Gegenstände auf dem Boden oder auf Treppenabsätzen liegen zu lassen. Diesen können sich schnell zu Stolperfallen entwickeln.
• Spitze Gegenstände wie Nagelschere und Küchenmesser nicht herumliegen lassen, sondern an einem sicheren Ort aufbewahren. Küchenmesser gehören in den Messerblock, Nagelscheren in den Badschrank.
• Elektrogeräte (etwa Haartrockner) nach Möglichkeit nicht in die Nähe von Spül- und Wasserbecken hinstellen.
• Stromunfälle vermeiden. Dazu gehören Steckdosen sichern für sich selbst, das Kind bzw. Enkelkind. Schutzstecker gibt es in jedem Drogerie- und Handwerkerbaumarkt.
• Nicht hastig reagieren oder übereilt handeln. In der Eile passieren oft Unfälle. Du musst nicht direkt beim ersten Klingeln zum Telefon laufen.

Und wenn es passiert......ausgestattet für den Notfall

Im Ernstfall: Wichtige Telefonnummer von Freunden, Familie bzw. Feuerwehr und Notrufnummer 112 abspeichern bzw. parat haben. Überprüfe Deine Hausapotheke. Zu den Basics gehören Pflaster, Wundspray und eine Wund- und Sonnenbrandsalbe. Eine Wundsalbe kommt gut gelegen, wenn es bei kleineren Verletzungen schnell gehen muss.

•Mehr zum Thema Wund- und Sonnenbrandsalbe findest Du hier.
•Willst Du regelmäßig über das Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte informiert werden? Hier kannst Du gratis den MEDICOM-Newsletter abonnieren und einmalig von einem 5 EUR-Einkaufsgutschein profitieren.

Schreibe einen Kommentar

  • *Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Wir erlauben uns, Kommentare vor dem Veröffentlichen zu prüfen.