Kostenloser Versand
Kostenloser Versand

ab einem Bestellwert von € 25,- innerhalb Deutschlands. Für Bestellungen bis € 25,- erheben wir € 3,95 Versandgebüren.

Sie haben keine Waren in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

2

Product was successfully added to your comparison list.

Wie ernähre ich mich gesund?

"An apple a day keeps the doctor away“. Wer sich gesund ernährt, wird weniger krank, so das englische Sprichwort in seiner freien Übersetzung. Ernährung spielt neben genügend Schlaf und Bewegung sowie einer inneren, positiven Grundhaltung eine wichtige Rolle für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden, kurzum für unsere Gesundheit. Dafür sollten wir auf jeden Fall aktiv werden.

Starkes Immunsystem mit der richtigen Ernährung

Denn Fehlernährung kann zu Zivilisationskrankheiten wie Diabetes und Krebs führen. Am besten fängt man an, die Abwehrkräfte zu stärken. Vor allem jetzt, wenn im Herbst die Tage kürzer und kälter werden, ist unser Immunsystem herausgefordert. Immunsystem und Abwehrkräfte können wir gezielt mit richtiger Ernährung unterstützen. Eine der Grundregeln lautet regelmäßig viel frisches Gemüse, Obst, Fisch und Vollkornprodukte zu essen, denn diese enthalten viele gute Substanzen, die das Immunsystem positiv beeinflussen. 

Dazu zählen viele Vitamine:
• Vitamin D, E, C, B und das vitaminähnliche Coenzym Q10

Mineralstoffe und Spurenelemente:
• Zink, Selen, Eisen

Ungesättigte Fettsäuren:
•Omega 3-Fettsäuren

Mit Obst und Gemüse gesund ernähren

Eine der bekanntesten DGE-Empfehlungen (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) lautet: Essen Sie fünf Portionen Gemüse und Obst täglich. Das sind ungefähr 650 Gramm, wobei davon 400 Gramm auf Gemüse und 250 Gramm auf Obst entfallen sollten.

Tatsächlich belegen zahlreiche Studien die positiven Auswirkungen eines hohen Obst- und Gemüsekonsums, der unter anderem das Risiko für Übergewicht, Bluthochdruck, koronare Herzkrankheiten und bestimmte Krebserkrankungen senken kann. Dafür verantwortlich ist vor allem die Vielfalt der lebenswichtigen Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und sekundären Pflanzenstoffe, die in Obst und Gemüse reichlich vorhanden sind. Ein weiterer Vorteil: Obst und Gemüse sind relativ kalorienarm.

Wichtig dabei ist, möglichst viele verschiedene Obst- und Gemüsesorten zu verzehren. Außerdem sollte man diese empfindlichen Lebensmittel am besten frisch oder nur kurz gegart zu sich nehmen. Daher bietet es sich an, vor allem Obst und Gemüse zu essen, das gerade Saison hat.

Es hört sich nicht schwer an, diese Regeln zu befolgen. Doch in der Realität sieht es anders aus. Betrachtet man die Ergebnisse der Nationalen Verzehrsstudie II, wird die Empfehlung zum Gemüseverzehr deutlich unterschritten: Frauen verzehren im Durchschnitt 243 Gramm Gemüse pro Tag und Männer 222 Gramm (statt 400 Gramm). Damit unterschreiten 87,4 Prozent der Befragten die DGE-Empfehlung. Beim Obstverzehr sieht es etwas besser aus, doch die DGE-Empfehlung von 250 Gramm täglich wird immer noch von etwa der Hälfte der Deutschen (59 Prozent bzw. 43 Prozent, wenn Saft/Nektar einbezogen wird) unterschritten.

• Möchtest Du mehr zum Thema gesunde Ernährung und Immunsystem stärken wissen? In diesem Buch: „Die 100 wichtigsten Lebensmittel“ findest Du mehr darüber!
• Lese hier mehr über Vitamine und Mineralstoffe.
• Möchtest Du regelmäßig über das Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte informiert werden? Hier kannst Du gratis den MEDICOM-Newsletter abonnieren und einmalig von einem 20% Rabatt profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Comments are Closed for this post