ekomi Trusted Shops Bio Madin

Medicom
Die Packung Kalium von Medicom

Kalium

9.45
1 x 60 Kapseln
(Grundpreis: 0,16€/St.)
Empfohlene Auswahl
9,45 €
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand.

Lieferung innerhalb von 2 Werktagen

Mit unserem privaten Zustelldienst - innerhalb von zwei Werktagen nach Eingang Deiner Bestellung. Die Lieferung erfolgt gegen Rechnung. Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 3,95 EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 25,- EUR liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Eine Lieferung ins Ausland ist für folgende Länder möglich: Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Schweiz, Spanien und Portugal. Bei Sendungen ins Ausland können wir keine Aussagen über die Beförderungsdauer treffen. Überseegebiete von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union können leider nicht beliefert werden.

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder werden vom Zoll zusätzliche Gebühren erhoben, auf welche wir keinen Einfluss haben. Diese Kosten trägt in jedem Fall der Empfänger der Lieferung. Bei einer Lieferung ins Ausland fallen zudem die nachstehend aufgeführten anteiligen Versandkosten an:

LandBetrag
Belgien* 16,00 EUR
Dänemark* 16,00 EUR
Frankreich* 16,00 EUR
Italien* 16,00 EUR
Luxemburg* 16,00 EUR
Niederlande* 16,00 EUR
Österreich* 12,50 EUR
Schweiz*** 15,55 EUR
Spanien** (ohne die Kanaren) 16,00 EUR
Portugal** (ohne Azoren und Madeira) 16,00 EUR


* Ab € 100,- Bestellwert entfallen die Versandkosten.
** Ab € 150,- Bestellwert entfallen die Versandkosten.  
*** zzgl. Zoll und Einfuhrumsatzsteuer, die der Kunde direkt an die Zollbehörde zahlen muss

2-monatige Geld-zurück-Garantie

Wenn Du direkt bei uns bestellst, hast Du ein zweimonatiges Rückgaberecht. Du kannst unsere Produkte zwei Monate lang ausprobieren. Falls sie Dir nicht zusagen sollten, nehmen wir die Ware zurück und erstatten Dir den vollen Kaufpreis. Dein gesetzliches Widerrufsrecht bleibt natürlich weiterhin bestehen.

Besondere Hinweise zur 2-monatigen Geld-zurück-Garantie:

Wir räumen Dir als Verbraucher zusätzlich zu Deinem gesetzlich zustehenden 14-tägigen Widerrufsrechts die Möglichkeit ein, bis zu 60 Tage nach Erhalt der Ware von unserem Geld-zurück-Versprechen Gebrauch zu machen. Die gesetzlichen Regelungen zum Widerrufsrecht werden nicht eingeschränkt, während der Widerrufsfrist gelten ausschließlich die gesetzlichen Regelungen zum Widerrufsrecht.

Bestellung

Bestelle einfach per Post: Produkt und Bestellnummer auf einer Medicom-Bestellkarte eintragen - das Porto übernehmen wir. Per Fax: Produkt und Bestellnummer auf dem Medicom-Bestellfax eintragen - gebührenfrei unter 0800 - 73 777 00. Per Telefon: Bestelle Deine Produkte unter unserer gebührenfreien Servicenummer 0800 - 50 400 50. Oder direkt hier im Internet in unserem Online-Shop.

Wir sind persönlich für Dich da

Du als Kunde der Medicom erreichst unsere Kundeninformation unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 - 50 400 50. Wir sind montags bis freitags von 8:00 bis 19:00 Uhr für Dich da. Unsere freundlichen Mitarbeiter beraten Dich gern in einem persönlichen Gespräch.

 

Auch interessant

Häufig gestellte Fragen


HIER LESEN >

Kostenloser Versand ab € 25,-

Kalium-Kapseln kaufen

Kalium

  • Kalium trägt zur normalen Funktion des Nervensystems bei
  • Kalium trägt zur normalen Muskelfunktion bei
  • Kalium trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks bei
Eine durchgeschnittene Avocado

So viel steckt drin

Tagesdosis 1 Kapsel enthält:

1 Kapsel Kalium von Medicom
Kalium 300 mg

Kalium

– die 'Power' aus dem Inneren Deiner Zellen

Du betreibst kräftezehrenden und sehr schweißtreibenden Sport? Du verlierst auf andere Weise mehr Flüssigkeit als normal ist? Du willst den Erhalt Deines normalen Blutdrucks unterstützen? Kalium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff, der überwiegend im Inneren Deiner Zellen vorkommt und dort eine Reihe zentraler Aufgaben übernimmt. Kalium reguliert als natürlicher Gegenspieler zu Natrium Deinen Flüssigkeitshaushalt und deinen Blutdruck, ist am Aufbau von Proteinen beteiligt und unterstützt Deine Muskeln und Deine Nerven bei Ihrer täglichen Arbeit. Als sogenanntes Elektrolyt ist Kalium an der Übertragung von Nervenimpulsen auf Deine Muskeln, auch auf Deinen Herzmuskel, maßgeblich beteiligt. Kalium ist somit äußerst wichtig für die Reizweiterleitung und die Muskelkontraktion. Neben den bekannten Mineralstoffen Magnesium und Calcium ist Kalium für Deinen Organismus von genau so großer Bedeutung.

Eine Frau klettert die Felswand hinauf

Du fragst – wir antworten

  • Was genau ist Kalium?

    Kalium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff, der nicht vom Körper selbst hergestellt wird und daher über Lebensmittel oder Nahrungsergänzungspräparate zugeführt werden muss. Kalium zählt zu den Elektrolyten und kommt überwiegend (zu ca. 98 Prozent) im Inneren Deiner Körperzellen vor. Nur etwa zwei Prozent Deines Kaliums befindet sich außerhalb Deiner Zellen. Kalium ist das wichtigste intrazelluläre Kation und an den physiologischen Prozessen aller Zellen beteiligt. Dazu zählen unter anderem die Regulation des Zellwachstums und des Flüssigkeitsaushaltes. Auch für die Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks sowie die Verwertung von Kohlehydraten und die Eiweißsynthese ist Kalium von großer Bedeutung für Deinen Organismus. Eine besonders entscheidende Rolle spielt Kalium bei der Übertragung von elektrischen Impulsen auf Deine Muskel- und Nervenzellen. Damit das Herz zum Beispiel im richtigen Takt schlägt, ist der Herzmuskel auf eine reibungslose Impulsübertragung angewiesen.
  • Welche Lebensmittel enthalten viel Kalium?

    Als gute Kaliumquellen dienen vor allem pflanzliche Quellen, wie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse und Getreidevollkorn.
  • Welche Kalium-Dosierung wird empfohlen?

    Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt erwachsenen Männern und Frauen eine tägliche Kaliumzufuhr von mindestens 4000 mg.
  • Wie erkennt man einen Kaliummangel?

    Ein Kaliumverlust tritt am häufigsten über die Nieren oder den Magen-Darm-Trakt auf: Liegt bei Dir eine Mangelernährung vor? Verlierst Du viel Flüssigkeit durch Durchfall, Erbrechen oder starkes Schwitzen? Verwendest Du Abführmittel (Laxantien) oder wassertreibende Mittel (Diuretika)? Konsumierst Du sehr viel Lakritze? Trinkst Du viel Alkohol oder nimmst Du generell zu wenig Flüssigkeit zu Dir?

ZUTATEN
Kaliumcitrat(48,9%), Kaliumchorid (39,1%),Hydroxypropylmethlcellulose, Farbstoff:Titandioxid

BESONDERE INHALTSSTOFFE pro Portion (1-Kapseln)
Kalium 300 mg


HINWEIS
Du solltest Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwenden. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Das Produkt bitte außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

PACKUNGSBEILAGE ALS PDF HERUNTERLADEN

VERZEHREMPFEHLUNG
1 x täglich eine Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit schlucken



KAPSEL
Die Kapselhülle besteht aus Gelatine oder Cellulose und ist für die Aufnahme von Pulvern, Granulaten und flüssigen Inhaltsstoffen geeignet. Nehme die Kapsel mit ausreichend Wasser ein. Die Inhaltsstoffe sind in den Kapseln bestens vor Verunreinigungen geschützt, und es ist sichergestellt, dass sie in größtmöglicher Reinheit vom Körper aufgenommen werden.


Dieses Produkt wurde noch nicht bewertet.

Kalium – unverzichtbarer Mineralstoff im Inneren der Zellen

Kalium zählt zusammen mit Calcium, Magnesium, Natrium, Chlorid und Phosphat zu den wichtigsten Elektrolyten im Körper. Elektrolyte sind chemische Verbindungen, die in Form von Ionen leitfähig sind. Zu ihren Funktionen gehören die Aufrechterhaltung des Wasserhaushaltes, die Regulation des pH-Wertes im Blut und anderer Körperflüssigkeiten sowie die Unterstützung der Funktionsfähigkeit und des Zusammenspiels von Muskel- und Nervenzellen.

Man unterscheidet zwischen intrazellulären und extrazellulären Elektrolyten. Erstere lagern sich in den Zellen ab, letztere zirkulieren außerhalb der Zellen, vor allem im Blutkreislauf. Entscheidend für den Organismus ist ein bestimmtes Gleichgewicht der Elektrolyte inner- und außerhalb der Zellen. Ist der Elektrolyte-Haushalt durch einen Mangel oder durch einen Überschuss einzelner Mineralstoffe gestört, wird auf Dauer die Gesundheit erheblich beeinträchtigt.

Elektrolyte werden nicht vom Körper produziert. Daher müssen sie über Getränke und andere Lebensmittel aufgenommen werden. Wer durch Anstrengung oder beispielsweise Wechseljahresbeschwerden viel Schweiß verliert, verliert dabei auch Elektrolyte. Auch durch Alkoholkonsum, Erbrechen oder Durchfall gehen dem Körper wertvolle Mineralstoffe verloren und sollten bewusst wieder zugeführt werden.

Kalium ist beteiligt an der neuromuskulären Reizweiterleitung, aktiviert einige Enzyme und spielt eine Rolle bei der Ausschüttung von Hormonen. Darüber hinaus hat das Elektrolyt einen regulierenden Effekt auf den Blutdruck. Gesunde Kaliumwerte liegen bei 3,6 - 4,8 mmol/l (Blutserum). Gemeinsam mit Natrium regelt Kalium den Wasserhaushalt in menschlichen und tierischen Organismus. Entscheidend für einen gesunden Organismus ist das Verhältnis von Kalium und Natrium. Zu viel Natrium bewirkt ein zu wenig an Kalium, da der Körper dann diesen Mineralstoff vermehrt ausscheidet. Eine ausgewogene, kochsalzarme Ernährung ist ein wichtiger Faktor, um zum Beispiel hohem Blutdruck vorzubeugen. Kalium wirkt zusammen mit Natrium und Calcium auf die Tätigkeit des Herzmuskels ein. Ein ausgeglichener Kaliumhaushalt ist für die Gesundheit von großer Bedeutung, da sowohl ein Kaliummangel (Hypokaliämie) als auch ein Kaliumüberschuss (Hyperkaliämie) den Organismus ungünstig beeinflussen und sogar dauerhaft schädigen kann. Wer besonders viel Flüssigkeit verliert, scheidet auch verstärkt Kalium aus. Darum greifen gerade Sportler verstärkt auf eine Extraportion Kalium in Form von Tabletten oder andere Kaliumpräparate zurück. Aber auch für weniger Sportliche kann es sinnvoll sein, neben der Ernährung Kalium zu ergänzen. Beispielsweise bei bestimmten Nierenproblemen, der Einnahme bestimmter Medikamente oder anderen Umständen, die einen Kaliummangel begünstigen. Der Kalium-Tagesbedarf von Männern und Frauen wurde von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) im Jahr 2016 von 2000 mg täglich auf 4000 mg pro Tag nach oben korrigiert.