vitamin-b12-gegen-muedigkeit-ermuedung
Vitamin B12-Mangel? Veganer und Senioren sollten ihren Vitamin-B12-Spiegel testen lassen.

Ein B12-Mangel dürfte weiter verbreitet sein, als allgemein angenommen. Denn in der Regel wird beim Hausarzt nur der ungenaue Serumtest durchgeführt. Gerade Menschen, die sich vegan ernähren, aber auch Senioren sollten sich etwas besser absichern, zumal mit den Auswirkungen eines langfristigen Vitamin B12-Mangels nicht zu spaßen ist. Hier erfährst Du mehr über Testmethoden und ihre Aussagekraft.

So wird Dein B12-Spiegel getestet

Grundsätzlich gibt es vier verschiedene Testmethoden, um den B12-Status in Deinem Organismus zu ermitteln.

Der Serumtest

Wenn Du zu einem Allgemeinmediziner gehst, wird er in der Regel einen sogenannten Serumtest durchführen. Bei diesem Standard wird der gesamte B12-Spiegel in Deinem Blut gemessen. Die Aussagekraft dieser Methode ist leider nur gering. Zwar lässt sich so ein starker Mangel feststellen, aber normale oder hohe Werte besitzen keine präzise Aussagekraft. Dieser Bluttest misst nämlich auch unverfügbares Vitamin B12 und Substanzen, die B12 ähneln.

Der Homocystein-Test

Ein weiterer Bluttest ist der Homocystein-Test. Dabei wird der Spiegel dieser Aminosäure gemessen und zur Basis für Rückschlüsse auf Deinen B12-Spiegel. Die Aussagekraft dieser Methode gilt als mittelgut, da andere Faktoren als B12 das Ergebnis beeinflussen können.

Der Holo-TC-Test

Ein Holo-TC-Test ist da genauer. Er misst nämlich das tatsächlich bioverfügbare B12 in Deinem Blut. Allerdings gibt es einen Graubereich, in dem nicht klar ermittelt werden kann, ob Du über genügend Vitamin B12 verfügst oder bereits an einem B12-Mangel leidest. Den Namen verdankt der Test dem Umstand, dass er im Blut das gesamte an Transcobalmin (TC) gebundene B12 misst.

Der MMA-Urintest

Schließlich kann man den B12-Gehalt auch im Urin messen. Der MMA-Urintest ermittelt die Höhe Deines Methylmalonsäure-Spiegels und hat eine hohe Aussagekraft in Hinblick auf einen B12-Mangel. Hier beeinflussen nur wenige andere Faktoren das Ergebnis, so dass sich recht präzise Ergebnisse ermitteln lassen. 100 Prozent präzise ist jedoch keine der Testmethoden.

Die drei Phasen eines B12-Mangels

Da Dein Körper, sprich die Leber, das B-Vitamin lange speichern kann, verläuft ein Mangel an B12 schleichend und in Stadien.

Erste Phase: Dein Depot beginnt sich zu leeren. Man kann bereits von einer Unterversorgung sprechen, auch wenn Deine Zellen noch aus dem B12-Speicher ausreichend Vitalstoff für ihre reguläre Funktion ziehen können.

Zweite Phase: Nun ist Dein Speicher bereits kritisch geleert und Deine Zellen sind unterversorgt.

Dritte Phase: Jetzt liegt ein starker klinischer Mangel mit gesundheitsschädlichen Symptomen vor.

Der Holo-TC-Test stellt am frühesten (Beginn Phase 2) und besonders genau eine einsetzende Unterversorgung fest. Auch der MMA-Urintest reagiert frühzeitig sensitiv auf einen ernstzunehmenden B12-Mangel und ist darüber hinaus besonders einfach durchzuführen.

Kannst Du Dich selbst auf einen B12-Mangel testen?

Um einen Serum- oder Homocystein-Test auf B12-Mangel durchführen zu lassen, musst Du einen Arzt aufsuchen, der Dir bei nüchternem Magen Blut abnimmt. Einen Holo-TC-Test sowie die MMA-Urin-Untersuchung kannst Du hingegen im Prinzip durchführen, ohne das Haus zu verlassen. Bei beiden Varianten bestellst Du über das Internet einen Blut- bzw. Urintest wobei inklusive Versand und Laboruntersuchung ca. 40 bis 50 Euro anfallen. Die entsprechenden Proben sendest Du per Rückumschlag an das jeweilige Partnerlabor, das mit dem Testanbieter zusammenarbeitet. Nach 4 bis 7 Tagen erhältst Du die Ergebnisse per Mail oder Post.  

Übrigens: Solltest Du B12-Präparate einnehmen und Dich dennoch auf einem B12-Mangel testen lassen wollen, ist eine Einnahmepause von 10 bis 14 Tagen vor dem Test sinnvoll. Es sei denn, Dein letzter Test liegt nicht allzu lange zurück und Du willst die Auswirkung einer seitdem begonnenen Präparateinnahme bzw. einer höheren oder niedrigeren Dosierung überprüfen.

Willst Du mehr über das Vitamin B12 erfahren, dann lies hier weiter.

• Interessierst Du Dich für ein Produkt mit Vitamin B12? Hier wirst Du fündig.
• Willst Du regelmäßig über das Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte informiert werden? Hier kannst Du gratis den Medicom-Newsletter abonnieren und einmalig von einem 10%-Rabatt profitieren.