greta silver markenbotschafterin medicom
Die besten Tipps, was wir gegen Einsamkeit tun können. Schütteln Sie alle Ängste ab. Bildnachweis: ©lotta-fotografie.de / Medicom Pharma GmbH

„Wie cool es ist, alt zu sein“, zeigt uns Greta Silver, Expertin für Altersfragen und Medicom Markenbotschafterin. Freuen Sie sich auf eine Kolumne von Greta Silver einmal im Monat hier im Online-Magazin. Diesen Monat geht es darum, wie man mit Einsamkeit umgeht und wie man aus der Einsamkeit herauskommt. Jetzt im YouTube-Video und in der persönlichen Blogkolumne.


Bitte akzeptieren Sie Marketing Cookies um diesen Inhalt zu sehen.

Jetzt ist eine tolle Zeit, Einsamkeit zu ändern, denn wir wurden durch Coronamaßnahmen alle in die Einsamkeit gedrängt, daher kann man nun offener darüber sprechen und die Ärmel hochkrempeln. Das Thema hat seine Peinlichkeit verloren.

Die Vielfalt der Einsamkeitsgründe ist erschreckend und wir müssen dafür auch nicht allein sein: Schreiende Einsamkeit mitten im Trubel der Familie, der Arbeitsstelle, dem Studium in der fremden Stadt – die Kette ist endlos.

Einsamkeit ist, wenn man nicht gesehen, verstanden, anerkannt wird. Wenn da kein „korrespondierendes Teilchen“ ist, wie in der Chemie.

Als die Kinder klein waren, habe ich oft nur funktioniert. Ich fühlte mich in meiner Überforderung oft nicht gesehen. Und wenn ich ehrlich bin, ich hatte mich selbst auch aus den Augen verloren, hatte nicht für mich selbst gesorgt. Ich war gar nicht auf die Idee gekommen, dass das meine Aufgabe ist.

Und hier sind wird schon bei des Pudels Kern – es kommt keiner vorbei und holt uns da raus aus der Einsamkeit. Es ist unsere Aufgabe. Puh, hat das lange gedauert, bis ich das begriff. Daher werfe ich hier gleich mal einen ganzen Blumenstrauß von Möglichkeiten in den Raum, was wir tun können.

Mit Neugier und Begeisterungsfähigkeit

Ich habe mir meine Neugier auf das Leben und meine Begeisterungsfähigkeit unter den Arm geklemmt und habe mir mit kleinen Schritten Inseln gesucht, nur für mich. Dann bin ich allein losmarschiert – in die Oper, ins Restaurant, in Ausstellungen, auf Reisen.

Und siehe da, ich erlebte das blaue Wunder – kein überredeter Ehemann, der mit dem Einschlafen kämpfte neben mir in der Oper, kein überlegen meinerseits, hoffentlich gefällt es dem anderen. Ich machte mein Herz auf und fühle mich noch heute königlich, wenn ich es tue. Das ist Freiheit pur. Einfach ausprobieren, was soll denn Schlimmes passieren?

Und auch das Ehrenamt ist eine große Hilfe bei Einsamkeit – nein, es ist nicht nur für bedürftige Menschen. Ihr Sportverein braucht Hilfe, um das Equipment zu sortieren. Man kann im Tierheim fragen oder Lesepate an Schulen werden. Das Internet sortiert das Ehrenamt nach Postleitzahlen und Vorlieben – die Auswahl ist groß.

Granny Aupair ist eine spannende Sache, wenn man das mit Auslandreisen verbinden möchte. Auf meinem youTube-Kanal findet Ihr in der Playlist „Reisen“ viele Angebote, wo man entweder kostenfrei oder gegen eine kleine Arbeit Kost und Logis kostenfrei angeboten bekommt.

«Die reinste Form des Wahnsinns ist, alles beim alten zu lassen und zu hoffen, dass sich was ändert.» Hat schon Albert Einstein gesagt.

Gründe für Einsamkeit: Angst & Co.

Was lässt uns denn einsam werden: Angst vor Verletzungen? Mangelndes Vertrauen? Angst zu versagen – was sollen die Nachbarn denken. Das sind alles Gefängnismauern, die wir selbst bauen. Weg damit.

Man kann neue Nachbarn mit einem lieben Brief willkommen heißen und bei alten mit einem lieben Gruß über den Zaun oder im Treppenhaus beginnen. Nicht nur das dröge Hamburger „Moin“, sondern vielleicht etwas länger – „wünsch Ihnen einen schönen Tag“. Oder sich nach einem Ortswechsel selbst als neue Nachbarn vorstellen. Kleines Schreiben mit Foto: „ Ich bin“, oder „wir sind …“ wir lieben Sport, Musik, Reisen, Quittengelee auf Ziegenkäse, ich bastle gerne an Autos rum, mir liegen die Tiere in den Tierheimen am Herzen – egal.

Man braucht einen Anknüpfungspunkt, worüber man sprechen kann, wenn man sich trifft. Ideal ist die Angabe einer Kontaktmöglichkeit in dem Vorstellungsschreiben, z.B. eine E-Mail – das kann eine neue E-Mail-Adresse sein – oder das Telefon, wenn man mag.

Manchmal braucht der Freundeskreis frisches Blut – dann drei oder vier bestehende Kontakte bitten, jeweils eine „neue“ Person mitzubringen. Das kann eine Einladung zum Spaziergang sein, nach Hause, zu einer Veranstaltung oder in ein Café, irgendetwas. So lernt man sich unverbindlich kennen und kann schauen, ob es was auf Dauer ist.

Seien Sie es sich wert, sich einen ganz tollen Tag zu machen!

Es gelingt ganz wunderbar, wenn Sie das Strahlen von anderen sehen, weil Sie ihn/sie glücklich gemacht haben oder jemanden überraschen? Haben Sie Lust etwas zu bewirken? Wo wollen Sie die Welt verbessern. Wo können Sie sich heute engagieren? Raus aus der Warteschleife. Rein in Ihren schönen Tag. Was brauchen Sie, damit Ihre Freude wieder in jubelnde Höhen schwingt?

Erwarten Sie das Beste von Ihrem Tag und vom Leben – es steht Ihnen zu! Niemals war mehr Anfang als Jetzt – ja, genau jetzt.

Herzlichst Greta

greta silver markenbotschafterin von medicom

Das waren die Tipps gegen Einsamkeit. Greta Silver, die Markenbotschafterin von Medicom, ist Expertin für Neustarts, Durchsetzungskraft und Lebensfreude im Alter. Foto: © LOTTA-FOTOGRAFIE.DE / MEDICOM PHARMA GMBH

Sie wollen mehr über Greta Silver wissen?

Webseite https://www.greta-silver.de/

Mentoring: https://www.greta-silver.de/mentoring

YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/user/zujungfuersAlter

Podcast: https://podcasts.apple.com/de/podcast/glücklich-sein-ist-eine-entscheidung-der-greta-silver/id1459863365

Spotify: https://open.spotify.com/show/1vfXvo5gOIybOvhJG5RGYY?si=altugKgTQamepVmbdEotBw

Instagram: https://www.instagram.com/silver.greta/

LinkedIn: https://de.linkedin.com/in/greta-silver-3bb8a518a

Facebook: https://www.facebook.com/GretaSilver/

SPIEGEL-Bestseller: https://www.greta-silver.de/bestsellerautorin

Interviews mit Greta Silver bei FEMOTION RADIO: https://femotion.de/greta-silver/

Interview im WDR TV mit Greta Silver: TV-Programm Hier und heute

• Möchten Sie regelmäßig über das Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte informiert werden? Hier können Sie sich gratis zum Medicom-Newsletter eintragen und einmalig einen 10%-Rabatt erhalten.