Rheumatische Beschwerden gehören zu den weit verbreiteten Leiden. Viele Betroffene greifen für die Behandlung auf natürliche Mittel zurück. Laut einer 2016 in den USA durchgeführten Umfrage hatten drei von fünf der befragten Arthritispatienten bereits Erfahrungen mit Nahrungsergänzungsmitteln gesammelt. Besonders beliebt sind dabei Präparate, die Omega-3-Fettsäuren enthalten, zum Beispiel Extrakte aus der Grünlippmuschel, Fisch-  oder Krillöl. Denn diese Mittel sind reich an Eicosapentaensäure (engl. Abkürzung: EPA) und Docohexaensäure (engl. Abkürzung: DHA). Die entzündungshemmende Wirkung dieser Säuren konnte schon in den 90ern in Studien belegt werden.

Erste Meta-Studie zur Wirksamkeit

Nun wurde in einer Meta-Analyse das Potenzial der Omega-3-Fettsäuren von Meerestieren in der Behandlung rheumatischer Arthritis untersucht. Dabei wurden alle Erkrankungsformen einbezogen. Nach Ausschluss nicht-relevanter Studien konnten sich schließlich 42 Studien für die Analyse qualifizieren. Diese Studien wiesen Behandlungszeiträume zwischen zwei Wochen und 18 Monaten auf. Dabei wurden den Teilnehmer*innen tägliche EPA-Dosen zwischen 0,013 und 4,050 Gramm und tägliche DHA-Dosen zwischen 0,010 und 2,7 Gramm verabreicht. 32 der Studien untersuchten die Wirkung der marinen Fettsäuren auf rheumatisch-entzündliche Arthritis. Sechs Studien legten ihren Fokus auf Arthrose und vier Studien schlossen Patienten mit verschiedenen anderen Arthritis-Formen ein.

Das Potenzial mariner Omega-3-Fettsäuren bei Arthritis

Insgesamt kam die Meta-Analyse zu dem Ergebnis, dass sowohl in Bezug auf die Schmerzintensität als auch das Entzündungsgeschehen Omega-3-Fettsäuren von Meerestieren signifikant zu Erleichterung führen. Dies galt für Patienten, die unter rheumatoider Arthritis oder anderen Arthritisformen litten, nicht aber für Menschen, die an Arthrose erkrankt waren.

Jenseits der Meta-Studie haben Omega-3-Fettsäuren aus dem Meer noch eine Reihe anderer positive Effekte auf Deinen Organismus. So ist zum Beispiel belegt, dass sie Dein Immunsystem stärken.

• Willst Du wissen, welche Omega-3-Produkte es gibt? Hier erfährst Du mehr.
• Möchtest Du Dich regelmäßig über das Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte informieren? Hier kannst Du Dich gratis zum Medicom-Newsletter eintragen und einmalig einen 10%-Rabatt erhalten.