Lebensmittel für die Haut auf hellem Untergrund
Lebensmittel können die Haut unterstützen

Schöne und widerstandsfähige Haut mit der richtigen Ernährung? Ja, sagen Ernährungsexperten und nennen das Skin-Food. Und wir verraten Ihnen, welche die Top 6 der Lebensmittel für schöne Haut sind.


Inhalt dieses Beitrages:

  1. Was ist Skin-Food
  2. Die Top 6 Lebensmittel für die Haut
    1. Karotten
    2. Beeren
    3. Grüngemüse
    4. Orangen, Zitronen & Kiwis
    5. Lachs
    6. Borretschöl

Was ist Skin-Food?

Skin-Food meint Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel, die uns einen schönen Teint verleihen. Mit diesen Lebensmittel sind vor allem diejenigen gemeint, die Hautschutz von innen liefern. Neben der richtigen Hautpflege von außen, kann auch die Ernährung einen Beitrag zur Gesundheit unseres größten Organs leisten. Faktoren wie Stress, starke Sonneneinstrahlung und Sonnenbäder, unausgewogene Ernährung, hormonelle Unregelmäßigkeiten oder ungeeignete Pflegeprodukte können sich negativ auf die Schönheit und Gesundheit unserer Haut auswirken. Von innen heraus kann die Haut jedoch mit der passenden Ernährung unterstützt werden.

Die Top 6 Lebensmittel für die Haut

1. Karotten

Karotten beinhalten Beta-Carotin, ein sekundärer Pflanzenstoff, der im Körper zu Vitamin A (Retinol) umgewandelt wird. Vitamin A wirkt als Antioxidans und schützt die Hautzellen vor Freien Radikalen. Freie Radikale entstehen im Körper unter anderem durch Sonnenbestrahlung.

Tipp: Das Beta-Carotin aus Karotten wird vom Körper noch besser verwertet, wenn sie zusammen mit etwas Pflanzenöl gegessen werden. Auch Kapseln mit Beta-Carotin eignen sich als Ergänzung.

2. Beeren

Beeren sehen schön aus, schmecken hervorragend und haben es in sich! Die Sommerfrüchte sind eine hervorragende Quelle für Antioxidantien und schützen die Hautzellen. Die Beauty-Beeren: Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, Holunderbeeren.

Tipp: Beeren können mit vielen Pestiziden belastet sein. In einem Bad aus Wasser und Natron können die empfindlichen Früchte schonend und gründlich davon befreit werden.

3. Grüngemüse

Brokkoli, japanischer Matcha-Tee, indisches Basilikum. das Geheimnis liegt in der grünen Farbe und die wird durch Chlorophyll gebildet. Das ist ein sekundärer Pflanzenstoff, der auch als Saubermacher gilt. Chloropyhll sorgt für die Blutreinigung, Bildung neuer Blutzellen und Wundheilung. Damit wird unsere Haut gut durchblutet. Das sorgt für einen schönen Teint.

Tipp: Matcha-Pulver als Zusatz in die Gesichtsmaske geben. Auch von innen unterstützt der japanische Grüntee.

4. Orangen, Zitronen & Kiwis

Eines haben diese Zitrusfrüchte gemeinsam: Sie bieten wertvolles Vitamin C. Wie Vitamin E ist Vitamin C ein starkes Antioxidans und trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Vitamin C fördert die Kollagenbildung, das ist gut für das Bindegewebe unserer Haut.

Tipp: Liposomales Vitamin C kann besonders gut vom Körper aufgenommen werden.

5. Lachs

Fettreicher Fisch wie Lachs schmeichelt unserer Haut. Das liegt an den mehrfach ungesättigten Fettsäuren im Fisch, den Omega-3-Fettsäuren. Diese sind an einer Vielzahl wichtiger Prozesse im Körper beteiligt.

Tipp: Wer den Omega-3-Bedarf nicht über die Ernährung decken kann, kann zu hochwertigen Präparaten mit der Fettsäure greifen, wie Krillöl.

Verpackung Krillöl Forte Kapseln von Medicom auf weißem Untergrund.
Medicom Krillöl Forte mit Omega-3-Fettsäuren, Astaxanthin und Cholin.

 6. Borretschöl

Auch in hochwertigen Pflanzenölen, wie Borretschöl, stecken hochwertige Fettsäuren: Gamma-Linolsäure findet sich im Borretschöl. Diese ist ein essentieller Strukturbestandteil der Haut und spielt für das Hautzellwachstum und die Hautzellerneuerung eine große Rolle. Auch bei Neurodermitis und Psoriasis wird dem Öl eine wohltuende Wirkung nachgesagt – sowohl durch den Verzehr als auch äußerlich als Hautöl. Mehr erfahren Sie im Blogbeitrag Borretsch: Für Haut und Gesundheit.

Tipp: Besonders praktisch sind Kapseln mit dem wohltuenden Öl, welche eingenommen werden können oder für die Hautpflege von außen genutzt werden können.



Möchten Sie regelmäßig über das Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte informiert werden? Hier können Sie gratis den Medicom-Newsletter abonnieren und einmalig von einem 10%-Rabatt profitieren.