ekomi Trusted Shops Bio Made in Germany and Switzerland

Wir überlassen den Kleinsten das Suchen nach Schokolade. Für Dich halten wir tolle Wohlfühlprodukte in unserem Webshop bereit. Kennst Du schon unsere Neulinge?

Süße Osterhasen aus veganem Hefeteig


Zubereitungszeit: 45 Minuten
Backzeit: 15 Minuten
Gesamtzeit: ca. 1 Stunde
Zutaten für ca. 15-20 Stück  
250 g Vollkornmehl
250 g Weißmehl
80 g brauner Rohrzucker, bei Bedarf mehr
½ Würfel Frischhefe
200 ml Pflanzenmilch (Soja, Hafer, Mandel,...)
75 g weiche vegane Margarine
1 Prise Salz
Bei Bedarf Rosinen für die Osterhasenaugen

Zubereitung
In die lauwarme Milch den halben Hefewürfel bröseln und die weiche Margarine darin auflösen. Mehl, Zucker und Salz vermischen. In das Mehl-Gemisch eine kleine Mulde formen und die Milchmischung hineingeben. Zu einem Teig verkneten. Nun den Hefeteig in der Teigschüssel mit einem Tuch zudecken und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Er sollte hinterher doppelt so groß sein.

Jetzt den Teig zu einer großen Rolle zusammenrollen und anschließend in gleich große Scheiben abschneiden. Für einen Osterhasen musst du aus der Scheibe vier Kugeln formen. Einen größeren Ball für den Körper, einen für den Schwanz und zwei für den Kopf und die Ohren.

Aus der größeren Kugel formst Du eine Schnecke, dann setzt Du seitlich rechts den Schwanz in Form eines Bällchens. Oberhalb mittig-links setzt Du den Kopf und dann die Ohren. Für die Ohren formst Du eine Kugel und schneidest sie an der Mitte an und knetest sie an den Kopf.

Die Hefeosterhasen nun auf ein Blech legen und noch einmal kurz gehen lassen (ca. 15 min.). Die Ostertiere nun mit Sojamilch bestreichen. Für die Augen kannst Du Rosinen verwenden. Statt Osterhasen kannst Du auch Osterhasenköpfe mit Ohren formen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Bei 220 °C für 10 – 15 min backen. Kurz etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren. Lass es Dir schmecken. Wir wünschen Dir süße Ostern!