Frau im Bett
Weiterlesen

Zeitumstellung auf die Winterzeit: Die wichtigsten Schlaf-Hacks

Ende Oktober (dieses Jahr von Samstag, den 24. Oktober auf Sonntag, den 25. Oktober) stellen wir wieder die Uhren zurück von Sommer- auf Winterzeit. Das heißt um drei Uhr nachts werden die Uhren auf zwei Uhr nachts gestellt. Wir können also eine Stunde mehr schlafen. Doch leider zu früh gefreut. Denn was nach zusätzlicher Nachtruhe klingt, bedeutet für viele genau das Gegenteil.
Weiterlesen
Teilen
Ginsengwurzeln und Ginsengscheiben
Weiterlesen

Panax ginseng: die Alleskönner-Knolle

Ginseng. Allein beim Klang dieses Wortes denken wir an uralte, aber im Herzen jung gebliebene chinesische Mönche, die in einem nebelverhangenen Gebirgskloster sanft lächelnd einen Tee aus der Heilwurzel aufbrühen. Ja, Ginseng ist so etwas wie die Mutter aller Heilpflanzen – zumindest in Asien. Doch längst hat man auch in Europa die zahlreichen positiven Effekte auf die Gesundheit erkannt. 

Weiterlesen
Teilen
Rhodiola rosea mit orange-gelben Blüten
Weiterlesen

Rhodiola rosea: bessere Nerven zum Einschlafen

Wer wünscht sich das nicht? Den Körper und Geist belastbarer und resistenter gegenüber Stress und Überlastung machen? Dafür hat die Natur etwas vorgesehen, nämlich sogenannte Adaptogene. Sie kommen in der Natur häufiger vor. Unter Adaptogenen versteht man alternativmedizinisch pflanzliche Zubereitungen, die die Widerstandsfähigkeit des Organismus gegenüber Stressfaktoren erhöhen. Rhodiola rosea, die „goldene Wurzel“ ist so ein Fall. Neben Rhodiola rosea gehören auch Ginseng und Ashwagandha (Schlafbeere) dazu.

Weiterlesen
Teilen
Reishi-Pulver in Kapseln
Weiterlesen

Reishi: Der Pilz des ewigen Lebens aus der TCM

Reishi. Schon mal gehört? Nein, dahinter verbirgt sich keine neumodische Wortschöpfung aus Sushi und Reiki – sondern ein Pilz. Zweifelsohne gehören die Pilze zu den größten Mysterien des Planeten. Da sie pflanzliche wie tierische Eigenschaften in sich vereinen, bilden sie eine Art dritte Klasse der eukaryotischen Lebewesen. Jetz mehr über den Heilpilz.

Weiterlesen
Teilen
Frau geht mit Hund spazieren
Weiterlesen

Herbst- Winterblues!? Raus aus dem Stimmungsloch

Magst Du den Herbst mit seinen schönen bunten-goldenen Herbstblättern? Das ist die Schokoladenseite dieser Übergangszeit zum Winter. Aber es gibt auch die sprichwörtlich die dunkle Seite des Herbstes. Genau dann, wenn Du früh morgens im Dunkeln aus dem Haus gehst auf dem Weg zur Arbeit bist und wenn Du spätnachmittags bei Einbruch der Dunkelheit wieder nach Hause kommst. Wenig Sonnenlicht und kurze Tage – das macht sich bemerkbar. Schlechte Laune und Müdigkeit können bei vielen Menschen die Folge sein. Betroffene berichten, dass sie auch vermehrt Lust auf Süßes haben.
Weiterlesen
Teilen
Kressesprossen Nahaufnahme
Weiterlesen

Pflanzliches B12? Eine Studie macht Hoffnung

Pflanzliches B12 ist für viele Menschen ein Traum, denn es würde eine neue Perspektive eröffnen. Vor allem wenn Du Dich vegan ernährst, kennst du das Problem: der lebensnotwendige Nährstoff findet sich in zuverlässigen Mengen ausschließlich in Fleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten. Auch Vegetarierer und ältere Menschen greifen häufig auf Vitamin-B12-Präparate zurück, um einem schleichenden Mangel vorzubeugen, oder um ihn zu beheben. Die gute Nachricht aus einer Studie lässt hoffen: Bestimmte Pflanzen können B12 aufnehmen, wenn man sie auf bestimmte Weise anbaut.
Weiterlesen
Teilen
Holunderstrauch und Holunderbeeren
Weiterlesen

Holunder: heimisches Heil- und Lebensmittel

Holunder (sambucus nigra) ist eine Pflanze aus der Familie der Moschuskrautgewächse (adoxaceae). Der auch als Flieder oder Holder bekannte Strauch oder kleine Baum erreicht Wuchshöhen von bis zu acht Meter und ist sowohl in der Krone als auch im Wurzelwerk stark verzweigt. Der Holunder blüht von Mai bis Juli, wobei die weißen Blüten markant süß duften und viele Insekten, vor allem Schmetterlinge und Käfer anlocken. Im Spätsommer reifen die Steinfrüchte des Holderstrauches, die im Volksmund auch Fliederbeeren heißen. Zunächst rot nehmen sie mit zunehmender Reifung eine schwarze Farbe an.
Weiterlesen
Teilen
vitamin-b12-gegen-muedigkeit-ermuedung
Weiterlesen

B12-Mangel: So kannst Du ihn testen lassen

Ein B12-Mangel dürfte weiter verbreitet sein, als allgemein angenommen. Denn in der Regel wird beim Hausarzt nur der ungenaue Serumtest durchgeführt. Gerade Menschen, die sich vegan ernähren, aber auch Senioren sollten sich etwas besser absichern, zumal mit den Auswirkungen eines langfristigen Vitamin B12-Mangels nicht zu spaßen ist. Hier erfährst Du mehr über Testmethoden und ihre Aussagekraft.
Weiterlesen
Teilen