lila Baldrianblüte
Baldrian gilt als natürliches Beruhigungsmittel in der Volksmedizin

Stress, negatives Gedankenkarussel, Traurigkeit. Was Dich am Tag plagt, nimmst Du in die Nacht mit. Einige können nicht wirklich abschalten. Darunter leidet unsere Schlafqualität. Eine gute Lösung, die auch noch natürlich ist, heißt: Baldrian. Die wichtigsten Infos der natürlichen Einschlafhilfe jetzt hier im Überblick.

Baldrian: B wie beruhigend

Baldrian (Valeriana officinalis) gilt in der Naturheilkunde als mildes Schlafmittel. Diese Pflanze hat sich bei innerer Unruhe und Angespanntheit bewährt. Der Grund: Seine natürlichen Wirkstoffe haben auf bestimmte Botenstoffe im Gehirn Einfluss. Laut Schlafexperten wirkt Baldrian auf das sogenannte GABA-System, ein Hirnbotenstoff, das einen schlaffördernden, entspannenden und angstlösenden Effekt auf das Gehirn hat.

Gut verträglich

Es gilt als gut verträgliches, mildes Beruhigungsmittel, das bei leichten bis mittleren Einschlafstörungen und für ein besseres Durchschlafen empfohlen wird. Baldrian ist gut verträglich und macht nicht abhängig. Wichtig: Während des Nachtschlafes wird bei Baldrian nicht die wichtige REM-Phase des Schlafes unterdrückt. Das ist nicht der Fall bei den chemischen Schlafmitteln. Die REM-Schlafphase (Abkürzung von Rapid Eye Movement) für die Regeneration des Nervensystems und die Erholung des Gehirns eine maßgebliche Rolle spielt. So ist man am nächsten Morgen nicht gerädert und kann frischer in den Tag starten.

Baldrian Traditionspflanze

Baldrian als Heilpflanze ist ein Klassiker in der Naturheilkunde. Die Heilfpflanze gilt sie als natürliches Mittel bei Unruhezuständen und Schlafstörungen. Sie wächst in vielen Zonen Europas wie auch in gemäßigten Zonen Asiens. Zu ihren Inhaltsstoffen gehören Valepotriate, Valtrat und Baldrinal.

Produkte mit Baldrian

Das beruhigende Heilkraut gibt es in verschiedenen Formen, als Baldrianöl für entspannende Vollbäder, als Baldriantee in Kombination mit anderen pflanzlichen Mitteln wie Hopfen und Melisse, als Beruhigungstropfen und als pflanzliches Trockenextrakt aus der Baldrianwurzel.

Tipp: Baldrian wirkt in Kombination mit anderen pflanzlichen Mittel wie Hopfen noch besser. Dosierung/Einnahme: Baldrian solltest Du bei Schlafstörungen mindestens 14 Tage einnehmen.

• Interessierst Du Dich für Produkte mit Baldrian? Hier kannst Du mehr darüber erfahren.
• Willst Du regelmäßig über das Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte informiert werden? Hier kannst Du gratis den Medicom-Newsletter abonnieren und einmalig vom 10%-Rabatt profitieren.