Kostenloser Versand
Kostenloser Versand

ab einem Bestellwert von € 25,- innerhalb Deutschlands. Für Bestellungen bis € 25,- erheben wir € 3,95 Versandgebüren.

Sie haben keine Waren in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

2

Product was successfully added to your comparison list.

Vitamin C

  • Vitamin C trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • Vitamin C trägt zum normalen Energiestoffwechsel bei
  • Vitamin C erhöht die Eisenaufnahme
  • praktische und wohlschmeckende Lutschtablette
  • enthält Cranberrysaftkonzentrat-Pulver
  • Glutenfrei
     
    Laktosefrei
     
    Vegan
     
    0Kundenmeinung(en)

    Bitte wählen Sie eine Größe
    Empfohlene Auswahl
    Menge
    1
    - +

    *Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand.
    Gratisversand ab € 25,- innerhalb Deutschlands.

    Vitamin C

    Das Plus für Deine Abwehrkräfte 

    Besonders anstrengende Zeiten fordern Deinen Organismus sehr heraus. Infekte, Stress, Sport, Zigaretten- und Alkoholkonsum sowie Medikamenteneinnahme fordern Dein Immunsystem und erhöhen Deinen Bedarf am lebenswichtigen Vitamin C. Da Dein Körper dieses essentielle Vitamin nicht selbst herstellen kann, bist du auf die Zufuhr durch Lebensmittel oder Nahrungsergänzungen angewiesen.

    Effektives Antioxidans und Schutzpolizei Deines Immunsystems

    Schon der Nobelpreisträger Linus Pauling bezeichnete Vitamin C als „beste Schutzpolizei des Körpers“. Vitamin C ist ein wirksames Antioxidans und schützt in dieser Funktion Deinen Organismus vor Freien Radikalen. Vitamin C ist an etlichen Stoffwechselprozessen beteiligt, verbessert die Aufnahme von Eisen, trägt zur normalen Kollagenbildung für eine normale Knochen- sowie Knorpelfunktion bei und wirkt unterstützend bei der Aktivierung der „Glückshormone“ Serotonin und Dopamin. Vitamin C ist ein sinnvolles Antioxidans und herausragendes Vitamin, wenn es um die Stärkung Deines Immunsystems geht. Deshalb ist gerade in Phasen großer Herausforderung oder im Jahreszeitenwechsel mit starken Temperaturschwankungen und vielen potentiellen Ansteckungsherden eine erhöhte Zufuhr von Vitamin C beliebt.

    Säuerlich-fruchtig? Das Vitamin C von Medicom als Lutschtablette

    Vitamin C Lutschtabletten machen es Dir leicht und ein wenig sauer macht ja auch lustig: Du lutscht einmal täglich eine wohlschmeckende Tablette, ganz ohne Wasser, und versorgst Dich mit einer ausreichenden Menge an Vitamin C auch bei erhöhtem Bedarf. Zusätzlich enthält eine Lutschtablette Vitamin C ein Cranberrysaftkonzentrat-Pulver, das 150 ml Cranberrysaft bzw. 180 mg frischen Cranberry entspricht.

    Unterstütze Deine Abwehrkräfte jederzeit und überall, dank der fruchtig-säuerlichen Vitamin C Lutschtabletten.

    Gut zu wissen: Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin. Es ist sehr empfindlich gegenüber Lagerung, Licht, Luft und Hitze, wodurch die Vitamin C-Verluste in Lebensmitteln zum Teil erheblich sein können. Dein Körper kann Vitamin C nicht selbst herstellen und auch nicht lange speichern – daher ist der menschliche Organismus auf eine regelmäßige Versorgung angewiesen. Du solltest Vitamin C als Nahrungsergänzungsmittel über einen längeren Zeit aufnehmen. Neben den bereits oben genannten Stärken von Vitamin C lassen sich weitere aufführen darunter:

    * Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Haut bei
    * Vitamin C trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
    * Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei

    Du solltest Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwenden. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Das Produkt bitte außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

    1 Lutschtablette enthalten/enthält:
    Cranberrysaftkonzentrat-Pulver 30 mg
    1 Lutschtablette enthalten/enthält:
    Vitamin C 250 mg
    Lutsche einmal täglich eine Tablette.

    Service Hotline
    0800 — 50 400 50
    Lieferung in 2 Tagen
    2-Monatige
    Geld-Zurück-Garantie
    Kostenloser Versand*



    Vitamin C

    Mit hochwertigem Vitamin C. Ohne Aspartam.

    Vitamin C, auch bekannt als Ascorbinsäure, ist ein wasserlöslicher Feststoff und das wohl bekannteste unter den Vitaminen. Es erfüllt viele Funktionen im menschlichen Organismus und dient diesem beispielsweise als Radikalfänger. Neben diesem Schutz vor Oxidantien spielt Vitamin C eine wichtige Rolle bei vielen Stoffwechselprozessen und ist beispielsweise am Aufbau von Aminosäuren wie dem L-Tyrosin beteiligt.  Außerdem dient Vitamin C als Coenzym für die Prolyl-4-Hydroxylase. Dieser Prozess dient dem Aufbau des Proteins Kollagen. Bei Kollagen handelt es sich um ein sogenanntes Strukturprotein, das vor allem für den Aufbau der extrazellulären Matrix des Bindegewebes essentiell ist. Darüber hinaus reguliert Ascorbinsäure die Hormonausschüttung und verbessert die Aufnahme von Calcium und Eisen. Schließlich wird dem Vitamin eine Stimulation der körpereigenen Abwehrkräfte zugeschrieben, die es vor allem als Mittel zur Prävention von Erkältungskrankheiten (zum Beispiel in Form von Acerola Tabletten) beliebt macht. Die Acerolakirsche weist einen besonders hohen Gehalt an bioaktivem Vitamin C in natürlicher Form auf.    

    In welchen Lebensmitteln ist Vitamin C enthalten?

    Vitamin C gehört zu den essentiellen, also lebensnotwendigen Stoffen, die nicht vom Körper selbst hergestellt werden können. Größere Mengen an Vitamin C finden sich beispielsweise in Hagebutten, Acerola- und Sanddornbeeren, Zitrusfrüchten, Paprika, rohem Sauerkraut, Grünkohl, Kartoffeln, Bohnen und Broccoli. Eine Übersicht über den Vitamin-C-Gehalt einzelner Lebensmittel findet sich hier.

    Wieviel Vitamin C braucht der Körper?

    Wie hoch der tatsächliche Tagesbedarf an Vitamin C ist, wird nach wie vor diskutiert. Einen soliden Mittelwert bietet die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). In einer Tabelle führt sie auf, wie hoch die empfohlene Tagesdosis an Vitamin C je nach Alter und Geschlecht sein sollte. Bei Männern ab 19 Jahren liegt der Referenzwert bei 110 mg täglich, bei Frauen der gleichen Altersgruppe sind es 95 mg. Den höchsten Bedarf haben Stillende: Ihr Tagesbedarf liegt laut der DGE bei 125 mg.

    Fehlt Dir Vitamin C?

    Schon bei einem der folgenden Symptome könnte Deine Versorgung mit Vitamin C zu knapp sein:

    • Müdigkeit, Abgeschlagenheit, verringerte Leistungsfähigkeit
    • erhöhte Reizbarkeit
    • Gelenk- und Gliederschmerzen
    • schlechte Wundheilung
    • Blutungen von Haut, Schleimhäuten bzw. Zahnfleisch
    • raue, schuppige und trockene Haut
    • lockere Zähne
    • hohes Fieber
    • starker Durchfall

    Ursachen für einen Mangel an Vitamin C ist in der Regel ein hoher Bedarf bei gleichzeitig unausgewogener Ernährung oder einem Zu-wenig an Nahrung. Der Bedarf wird erhöht durch Leistungssport und schwere körperliche Arbeit, Rauchen und Alkoholmissbrauch, Antibiotika und andere Medikamente, Krebserkrankungen, Infektionskrankheiten sowie dialysepflichtige Störungen der Nierenfunktion.

    Die Auswirkungen eines Vitamin-C-Mangels

    Ein Vitamin-C-Mangel zeigt sich wie die meisten Mangelerscheinungen zunächst durch Müdigkeit und geringere Leistungsfähigkeit. Auch erhöhte Reizbarkeit, Muskelschwäche und Gliederschmerzen (vor allem in den Waden) können erste Symptome für einen Vitamin-C-Mangel sein.

    Ein Mangel an Vitamin C führt zu einer verminderten Aktivität der Prolyl-Hydroxylierung und der Lysyl-Hydroxylierung. Dadurch wird das Kollagen instabiler, das ein Bestandteil fast aller Organe und Gewebe, vor allem des Bindegewebes ist. Die aus einem chronischen Mangel resultierende Krankheit ist als Skorbut bekannt. Sie tritt bei anhaltender Nicht-Versorgung mit Vitamin C nach zwei bis vier Monaten auf. Die Leistungsfähigkeit lässt stark nach. Auch ein Tod durch Herzversagen ist bei an Skorbut Erkrankten möglich.

    Auch eine Überdosierung von Vitamin C kann vorkommen. Zwar wird üblicherweise vom Körper nicht verwertetes Vitamin C mit dem Urin wieder ausgeschieden. Nimmt ein Mensch jedoch sehr große Mengen Vitamin C in kurzer Zeit zu sich, kommen die Ausscheidungsorgane nicht mehr hinterher und es kommt zu Symptomen wie Bauchkrämpfen, Übelkeit und Durchfall.