Kostenloser Versand
Kostenloser Versand

ab einem Bestellwert von € 25,- innerhalb Deutschlands. Für Bestellungen bis € 25,- erheben wir € 3,95 Versandgebüren.

Sie haben keine Waren in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

2

Product was successfully added to your comparison list.

Kürbiskern Bio

  • Hochwertiges Kürbiskernpulver aus reifen, getrockneten Kürbissamen in zertifizierter Bioqualität
  • Glutenfrei
     
    Kapsel 1
     
    Laktosefrei
     
    Vegan
     
    Zertifiziert
     
    0Kundenmeinung(en)

    Bitte wählen Sie eine Größe
    Empfohlene Auswahl
    Menge
    1
    - +

    *Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand.
    Gratisversand ab € 25,- innerhalb Deutschlands.

    Kürbiskern Bio

    Kürbiskerne und Kürbiskernkapseln 

    Bio Kürbiskern von Medicom bietet ein wertvolles, inhaltsstoffreiches Kürbiskernpulver. Kürbiskerne werden seit Langem für ihre positiven Eigenschaften geschätzt. Die Samen der Kürbispflanze sind besonders nährstoffreich und enthalten wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, die den Körper ganzheitlich stärken.

    Der Kürbis hat ein Revival erlebt. Sei es durch das sich in Mitteleuropa immer mehr etablierende Halloween-Fest oder den allgemeinen Wandel der Ernährungsgewohnheiten, hin zu mehr hochwertigen Naturprodukten. Während das ursprünglich aus Amerika stammende Gemüse früher ein Arme-Leute-Essen war, überzeugt der Kürbis nun auch die Gourmets geschmacklich und die Ernährungsbewussten gesundheitlich. Denn das Fruchtfleisch ist kalorienarm und steckt voller Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe. Doch vor allem die Kerne und das daraus gewonnene schwarze Kürbiskernöl haben es mittlerweile auf den Speiseplan Vieler geschafft. Kürbiskerne haben nämlich für die Gesundheit sehr wichtige Inhaltsstoffe. Kürbiskerne liefern über 80% ungesättigte Fettsäuren, Proteine, Kohlenhydrate, Spurenelemente (wie Selen, Mangan, Zink und Kupfer) und Vitamin E. Vor allem aber Phytosterole, dazu gehören Delta-7-Sterole und Beta-Sitosterol, sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe.

    Was bewirken diese beiden Stoffen aus den Kürbiskernen?

    Das Dihydrotestosteron (DHT) ist ein männliches Sexualhormon, das aus Testosteron gebildet wird. Eine Überproduktion von DHT im Körper kann beim Mann zu unerwünschten Nebenwirkungen wie Haarausfall und vor allem Prostatavergrößerung führen. Das Delta-7-Serin aus den Kürbiskernen hat eine ähnliche Struktur wie das DHT. Es konkurriert mit DHT an den Rezeptoren der Haarfollikel. Das Beta-Sitosterol hingegen blockiert Umwandlung von Testosteron zu DHT. Die hochwertigsten Kürbiskerne stammen vor allem aus speziellen Ölkürbissen, die in Österreich bzw. der Steiermark angebaut werden.

    Jeden Tag Kürbiskerne essen?

    Ja, wenn das möglich ist. Du kannst jedoch auch mit nur zwei Kapseln Bio Kürbiskern Kapseln von Medicom am Tag Deinen Bedarf an den gesundheitsfördernden Nährstoffen der Kürbiskerne decken. Medicom ist Dein Partner für Vitalstoffkombinationen und Nahrungsergänzungsmittel. Im Medicom-Shop bieten wir Dir hochwertige Produkte für eine ausgewogene Ernährungsweise. 

    Du solltest Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwenden. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Das Produkt bitte außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

    2 Kapseln enthalten/enthält:
    Kürbiskernpulver 500 mg
    2x täglich 1 Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit schlucken.

    Service Hotline
    0800 — 50 400 50
    Lieferung in 2 Tagen
    2-Monatige
    Geld-Zurück-Garantie
    Kostenloser Versand*



    Kürbiskern Bio

    Kürbis gesundes Gemüse

    Zum traditionellen Halloweenfest, das einen Tag vor Allerheiligen gefeiert wird, sieht man ihn oft in Fenstern und Gärten, verkleidet als grinsendes Gesicht: den Kürbis. Doch der Kürbis dient nicht nur als Dekoration. Das Fruchtfleisch des Kürbisses ist zudem sehr gesund und liefert dem Körper viele wertvolle Nährstoffe.

    Vitaminreich & kalorienarm

    Der Kürbis ist reich an den Vitaminen A, C und E sowie an den Mineralstoffen Kalium, Calcium und Zink. Vitamin A ist gut für die Augen und den Stoffwechsel von Haut und Schleimhäuten. Im Kürbis ist das Vitamin A in Form von Beta-Carotin - Provitamin A - vorhanden. Das im Kürbis enthaltene Vitamin C stärkt das Immunsystem und schützt vor Infektionskrankheiten. Besonders jetzt zum Jahreszeiten- und Wetterwechsel ist es wichtig, dem Körper ausreichend Vitamin C zuzuführen. Für unseren Fettstoffwechsel ist das Vitamin E sehr wichtig, das ebenfalls reichlich im Kürbis vorhanden ist.

    Der Kürbis hat aber noch mehr zu bieten als die wertvollen Vitamine! Seine antioxidativen Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel das Beta-Carotin, unterstützen die Abwehrkräfte unseres Körpers und wehren Freie Radikale ab. Vor allem bei Prostata- und Blasenleiden ist der Genuss von Kürbiskernen und Kürbiskernöl zu empfehlen. Denn das Fleisch des Kürbisses wirkt aufgrund seines hohen Wasser- und Kaliumanteils harntreibend. Auch wurde wissenschaftlich belegt, dass Kürbiskerne bei gutartigen Prostatavergrößerungen heilsam wirken können. Wer unter einer Reizblase leidet, sollte auch öfter auf den Kürbis zurückgreifen. Wer hier Ergebnisse erzielen möchte, sollte mindestens zweimal am Tag einen bis zwei Esslöffel (15-30 g) Arzneikürbissamen verzehren und zusätzlich Kürbiskernöl zum Anmachen von Salaten verwenden. Alternativ kann man auch auf Medikamente zurückgreifen, die Kürbissamenpulver und Kürbissamenöl enthalten.

    Der Kürbis kann zudem wärmen - nicht nur als Teelichthalter, sondern von innen, als Suppe zubereitet. Menschen, die leicht frieren, sollten eine Suppe aus Kürbis, gewürzt mit Curry oder Chili, löffeln. Die Gewürze regen die Thermogenese an und der Energieverbrauch steigt. Eine erfreuliche Nachricht für diejenigen, die auf ihre Figur achten: Der Kürbis ist sehr kalorienarm. 100 Gramm seines Fruchtfleisches enthalten nur 27 Kalorien! Die im Kürbis enthaltene Kieselsäure wirkt sich zudem günstig auf Bindegewebe, Haut und Nägel aus.

    Welche Kürbissorten sind zum Verzehr geeignet?

    Man unterscheidet bis zu 700 verschiedene Kürbissorten, die jedoch nicht alle essbar sind. Zierkürbisse sind zum Beispiel nicht zum Verzehr geeignet, da der enthaltene Bitterstoff Cucurbitacin Magenkrämpfe und Übelkeit verursachen kann. Zu den Favoriten unter den essbaren Kürbissorten gehören der Riesenkürbis sowie die Speisekürbisse Hokkaido und Muskatkürbis.

    • Der Riesenkürbis: Da er die größten Früchte hervorbringt, trägt der bekannteste Vertreter auch den Spitznamen „Gelber Zentner“. Sein gelbes, wässriges Fruchtfleisch schmeckt recht neutral und eignet sich hervorragend für Konfitüren und süß-saures Gemüse.
    • Der Speisekürbis Hokkaido: Das dunkelorange Fleisch hat einen leicht nussigen Geschmack. Diese Kürbissorte kann mitsamt der Schale verwertet werden. Besonders beliebt ist sie für die Zubereitung von Suppen, Gratins, Salaten oder Pürees.
    • Der Speisekürbis Muskatkürbis: Wie der Name schon andeutet, schmeckt diese Sorte leicht nach Muskatnuss. Das leuchtend orange Fruchtfleisch wird meist in Scheiben angeboten. Für Gemüsegerichte, Suppen, Salate oder Süßspeisen (zum Backen und für Konfitüren) wird er gern verwendet.

    Bestimmte Kürbissorten können auch mehrere Monate lang aufbewahrt werden. Beim Kauf dieser Winterkürbisse sollte man darauf achten, dass sie nicht beschädigt sind. Denn: Nur die Früchte, die unversehrt sind, können bei Temperaturen zwischen zehn und 13 Grad Celsius den Winter überstehen. Erklingt ein hohler Ton beim Klopfen auf die Schale, so ist der Kürbis reif.

    Einfache Zubereitung

    Einen Kürbis zuzubereiten, ist ganz unkompliziert. Er wird zuerst gewaschen und anschließend halbiert. Der Kürbis wird von den Kernen befreit, in handliche Stücke geschnitten und geschält. Wer es gern festlich mag, kann das Kürbisfleisch mit einem Ausstecher zu kleinen Kugeln formen. Übrigens kann man Kürbisfleisch auch einfrieren: Das Fruchtfleisch sollte dazu in kleine Würfel geschnitten und etwa zwei bis drei Minuten blanchiert werden. Die Würfelchen können so portionsweise eingefroren werden.