Produkte mit Lavendel kaufen

Lavendel: das sanfte Beruhigungsmittel aus der Natur

Seit der griechisch-römischen Antike ist der Lavendel eine beliebte Kulturpflanze. Man nutzte sie wegen ihres Aromas als Küchenkraut und Badezusatz. Aber auch als Heilkraut war sie bereits beliebt. In unsere Breitengrade kam der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia) wahrscheinlich durch Mönche und Nonnen als Import aus dem Mittelmeerraum in die Gebiete nördlich der Alpen und hielt so Einzug in die mittelalterliche Klostermedizin.

 

Was genau ist Lavendel?

Die Küstenregionen des Mittelmeerraums gelten als Heimat des Lavendels. Dort gedeiht er bis heute als bis zu 1 Meter hoher mehrjähriger Halbstrauch an warmen, trockenen Hängen und verströmt seinen charakteristischen Duft. Der Echte Lavendel (auch schmalblättriger Lavendel) begegnet botanisch unter den Bezeichnungen Lavandula angustifolia oder Lavandula officinalis. Die winterfeste Pflanzenart aus der Gattung Lavendel innerhalb der Familie der Lippenblütler dient als Zierpflanze, zur Gewinnung von Duftstoffen und auch als beruhigende Heilpflanze.

 

Was ist das Besondere an Lavendel?

Wenn wir gestresst sind, schüttet unser Organismus vermehrt das Hormon Kortisol aus. Untersuchungen zufolge lässt sich der Kortisonspiegel bereits durch fünf Minuten Riechen an einem hochwertigen Lavendelpräparat absenken. Lavendelpräparate empfehlen sich traditionell bei nervös bedingten Ein- und Durchschlafproblemen, aber auch bei Unruhe- und Angstzuständen und als gut verträgliches, nicht abhängig machendes Mittel zum „Runterkommen“. Gerade vorm Schlafengehen sind Lavendel-Kapseln hilfreich für die nötige Entspannung zum Ein- und Durchschlafen. Bedenken Sie bitte, dass Lavendel schläfrig macht und nicht tagsüber genutzt werden sollte, wenn Sie noch Autofahren oder Maschinen betätigen wollen.


Verwendung von Lavendel

Neben der kosmetischen Nutzung und als Abwehrmittel gegen Motten und andere Insekten, ist Lavendel vor allem als Heilpflanze bedeutsam. Er gilt unter anderem als beruhigend, angstlösend, antiseptisch und krampflösend. Entsprechend nutzt man Lavendelprodukte bei nervös bedingten Unruhezuständen und Schlafstörungen. Auch zur Behandlung funktioneller Oberbauchbeschwerden und nervösem Reizmagen empfehlen Naturheilkundler Lavendelpräparate. Zur inneren Anwendung eignen sich Zubereitungen aus Echten Lavendelblüten, beispielsweise in Lavendel-Kapseln. Äußerlich angewendet kann das Einreiben von Lavendelöl auf die Schläfen dabei helfen, Spannungskopfschmerzen zu lösen. Auch bei Muskelverspannungen können Einreibungen und Massagen mit Lavendelöl Linderung verschaffen. Ebenfalls beliebt sind Lavendelölbäder gegen Unruhe und Einschlafprobleme. Hierfür werden 20 Gramm Blüten mit siedendem Wasser aufgegossen und als Badezusatz verwendet. Eine wichtige Rolle spielen Öle aus Echtem Lavendel darüber hinaus in der Aromatherapie.

 

Was sind die wichtigsten Inhaltsstoffe in Lavendel?

Im Echten Lavendel lassen sich vielzählige Bestandteile nachweisen. Zu den Hauptbestandteilen zählen Gerbstoffe, ätherisches Öl, Flavonoide, und Cumarine. Heilkundlich interessant sind die kurz vor dem Aufblühen geernteten Blütenkelche samt Blüten, aus denen sich wohltuendes ätherisches Öl gewinnen lässt.

 

Warum sollte ich Lavendel-Produkte von Medicom kaufen?

Heutzutage gibt es viele Produkte mit Echtem Lavendel (Arzneilavendel) zum Beispiel als Lavendel-Kapseln. Wichtig ist, Präparate mit Echtem Lavendel zu nutzen, die die Wirkstoffe mit exakter Mengenabgabe auflisten und sich bei deren Gebrauch an die Dosierungsanleitung zu halten. Medicom bietet Ihnen hochwertige und genau dosierte Präparate aus Echtem Lavendel.

Laden...