Kostenloser Versand
Kostenloser Versand

ab einem Bestellwert von € 25,- innerhalb Deutschlands. Für Bestellungen bis € 25,- erheben wir € 3,95 Versandgebüren.

Sie haben keine Waren in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

2

Product was successfully added to your comparison list.

-10%

Nobilin Lycopin Mono

  • enthält 6 mg natürliches Lycopin aus lycopinreichem Tomatenextrakt
  • enthält zur besseren Aufnahme das Lycopin bereits in Öl gelöst
  • zählt zu der Gruppe der Carotinoide
  • Glutenfrei
     
    Laktosefrei
     
    Soft-Gel-Kapsel 2
     
    0Kundenmeinung(en)

    Bitte wählen Sie eine Größe
    Empfohlene Auswahl
    Menge
    1
    - +

    *Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand.
    Gratisversand ab € 25,- innerhalb Deutschlands.

    Nobilin Lycopin Mono

    Besonders wirksame Pflanzenkraft gegen Freie Radikale

    Lycopin ist ein natürlich vorkommender, roter Pflanzenfarbstoff und gehört zur Gruppe der Carotinoide. Lycopin findet sich vor allem in reifen Tomaten. Auch Wassermelonen, Hagebutten sowie rote Grapefruits weisen einen hohen Lycopingehalt auf, der diesen Früchten ihre charakteristische rote Färbung verleiht. Lycopin unterstützt nicht nur Pflanzen bei der Photosynthese sondern auch den menschlichen Körper bei der Gesunderhaltung.

    Ein besonders effektives Antioxidans

    Das Geheimnis liegt im roten Farbstoff, der Tomaten ihre satte Farbe verleiht: Das Pigment Lycopin unterstützt den menschlichen Stoffwechsel bei der Neutralisierung Freier Radikale. Von allen Nahrungscarotinoiden hat Lycopin das größte antioxidative Potenzial. Seine Wirkung gegen Freie Radikale soll sogar zehnmal stärker sein, als die von Vitamin D. Der häufige Verzehr von (gekochten) Tomaten in südlichen Ländern gilt daher als ein Grund für die günstige Auswirkung der medi­terranen Kost auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dabei spielt die Anreicherung mit Öl (3 bis 5 g Fett pro Mahlzeit) in der mediterranen Ernährung eine wichtige Rolle. So wird nämlich die Aufnahme im Darm erleichtert, weil Lycopin fettlöslich ist.

    Wenn Du von diesem besonders effektiven Antioxidans profitieren willst, unterstützt dich Nobilin Lycopin Mono mit 6 mg reinem Lycopin pro Kapsel. Da es sich um den puren Wirkstoff handelt, der noch dazu bereits in Öl gelöst ist, bietet Dir unser Produkt eine besonders hohe Bioverfügbarkeit. Dein Körper kann das antioxidative Lycopin besonders gut aufnehmen und verwerten. So versorgst Du Dein Immunsystem auf unkomplizierte und gut verträgliche Weise mit der Extraportion Lycopin.

    Gut zu wissen: Im Gegensatz zu anderen sekundären Pflanzenstoffen oder Mikronährstoffen wie Vitamin C kann der Körper Lycopin aus verarbeiteten und erhitzten Produkten besser verwerten als aus rohem Obst und Gemüse. Das Lycopin in rohen Tomaten beispielsweise liegt in gebundener Form vor und kann vom Körper nur in geringem Maße verwertet werden. Durch das Zerkleinern, Kochen und in Öl Servieren von Tomaten wird das wasserunlösliche und eng mit den Pflanzenfasern verbundene Lycopin quasi freigesetzt und kann wesentlich besser aus dem Verdauungstrakt ins Blut gelangen. Lycopin aus Tomatenkonzentrat wird daher etwa viermal besser vom Körper aufgenommen als Lycopin aus frischen Tomaten.

    Du solltest Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwenden. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Das Produkt bitte außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

    1 Soft-Gel-Kapsel enthalten/enthält:
    natürliches Lycopin aus Tomatenextrakt 6 mg
    Verzehre einmal täglich eine Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit zu einer Mahlzeit.

    Service Hotline
    0800 — 50 400 50
    Lieferung in 2 Tagen
    2-Monatige
    Geld-Zurück-Garantie
    Kostenloser Versand*



    Nobilin Lycopin Mono

    Lycopin (im englischen Lycopene) verdankt seinen Namen der wissenschaftlichen Bezeichnung für Tomate (Solanum lycopersicum). Lycopin gehört zur Klasse der Carotinoide, also fettlöslicher Pigmente, die natürlich als sekundäre Pflanzenstoffe vorkommen. Bei sekundären Pflanzenstoffen handelt es sich um bioaktive Substanzen, die keine lebenserhaltende Funktion haben, sich aber durch ihre gesundheitsfördernden Wirkungen auszeichnen. Das rote Pigment Lycopin wird ausschließlich von Pflanzen und Mikroorganismen synthetisiert. Zusammen mit anderen Carotinoiden absorbiert es in Pflanzen Licht für die Photosynthese. Außerdem schützt das Pigment Chlorophyllmoleküle vor Oxidationsschäden durch Licht und Sauerstoff.

    Ein besonders effektives Antioxidans

    Im menschlichen Organismus spielen sechs Carotinoide eine besondere Rolle: α-Carotin, β-Carotin, Lycopin, β-Cryptoxanthin, Lutein und Zeaxanthin. Fast alle davon wirken als Antioxidantien und sollen vorbeugend gegen Arteriosklerose, Alzheimer, Parkinson, Rheuma, Grauen Star und die Hautalterung wirken. Seine besondere Molekülstruktur macht Lycopin so einzigartig und zu einem besonders effektiven Antioxidans. Vor allem eines der aggressivsten Radikale – der sogenannte Singulett-Sauerstoff – wird von Lycopin sehr wirksam neutralisiert.

    Interessante Studienergebnisse

    2014 veröffentlichte eine Gruppe von WissenschaftlerInnen in Cambridge eine placebokontrollierte Studie, die die gesundheitsfördernden Effekte des Lycopin in Hinblick auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen nachweisen konnte. Dass eine hohe regelmäßige Versorgung mit Lycopin Prostatakrebs (prostate cancer) vorbeugen kann, ist jedoch nicht gesichert. Zum einen gibt es verschiedene Arten dieser Krebsvariante, zum anderen scheint das Lycopin, wenn überhaupt, hier nur im Zusammenspiel mit anderen Substanzen eine vorbeugende Wirkung entfalten zu können.