ekomi Trusted Shops Bio Made in Germany and Switzerland

Medicom

 

Phaseolin Kohlenhydratblocker: Mit der Gartenbohne in Form kommen

Die Gartenbohne, im Volksmund einfach Bohne oder grüne Bohne, aus der Familie der Schmetterlingsblütler ist eine Kletterpflanze, die sich mehrere Meter hinaufwinden kann. Niedrig wachsende Formen nennt man Buschbohnen, hochkletternde Vertreter Stangenbohnen. Sie blüht im Sommer zwischen Juni und August. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Gartenbohne eine Symbiose mit stickstoffbindenden Wurzelbakterien eingeht und deshalb kaum gedüngt werden muss.

 

Eiweiß-Champion Gartenbohne

Die Samen der Gartenbohne, die weißen Bohnen, reifen in Hülsen von ca. 15-20 cm Länge heran. Während weisse Bohnen früher ein klassischer Vertreter vieler deutscher Gerichte war, spielt sie heute bei unserer alltäglichen Ernährung kaum noch eine Rolle. Dabei strotzt die Gartenbohne nur so vor Protein (20%) und Ballaststoffen. Etwas, das besonders die Einwohner Süd-, und Mittelamerikas zu schätzen wissen, denn schließlich stammen die ältesten Funde der Gartenbohne aus Peru (ca. 6000 v. Chr.). Roh ist die Gartenbohne giftig, aber bei ca. 70 Grad Kochtemperatur zersetzt sich das Gift und sie wird genießbar. Und das ist gut so, denn in ihr finden sich nicht nur wichtige Aminosäuren, sondern auch Mineralstoffe, wie

  • Calcium, 
  • Kalium, 
  • Magnesium und 
  • Eisen

und Vitamine wie

  • Betacarotin, 
  • Vitamin C,
  • Vitamin B2, 
  • Vitamin B6 und 
  • Folsäure.

 

Dazu kann die Gartenbohne die Aufspaltung von Kohlenhydraten verhindern, die somit nicht vom Dünndarm aufgenommen werden und unverdaut in den Dickdarm weitergeleitet werden. Die Gartenbohne fungiert also als Kohlenhydrat-Blocker.

 

Heilpflanze der Azteken und Inkas

Auch als Heilpflanze hat sich die Gartenbohne einen Namen gemacht. Schon die Inkas und Azteken sollen die heilender Wirkung der Gartenbohne erkannt und genutzt haben. Gartenbohnen haben eine positive Wirkung auf die Gesundheit. Sie können zur Gesundheitsvorsorge genutzt werden. Die Hülsen der Gartenbohne sollen harntreibend wirken, praktisch um Blasenproblemen vorzubeugen. Dazu haben Gartenbohnen einen niedrigen glykämischen Index und wirken sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus. Auch der Blutfluss kann durch die enthaltenen Flavonoide unterstützt werden, was unserer allgemeinen Leistungsfähig zugute kommt. Der hohe Anteil an Ballaststoffen sorgt für eine rege Darmtätigkeit und kann so den Blutfettspiegel sinken lassen.

 

Steigere Dein Wohlbefinden mit Medicoms Produkt aus der Gartenbohne dem Nobilin Kohlenhydrat-Blocker. Die Eiweißpflanze passt hervorragend in den ausgewogenen Ernährungsplan aktiver, sportlicher Menschen, die auf ihr Gewicht achten. Um weitere Vitalstoffe der Natur zu nutzen, hält Medicom für Dich eine große Auswahl an Qualitätsprodukten bereit. Im Medicom-Shop findest Du alles, was Du als Ergänzung zum einem gesunden und ausgewogenen Lebensstil brauchen.