ekomi Trusted Shops Bio Made in Germany and Switzerland

Medicom

Internationale Experten empfehlen höhere Aufnahmemengen von Beta Carotin bei Vitamin-A-Mangel

Beta Carotin ist essenziell für die allgemeine Versorgung mit Vitamin A. Das betonen internationale Forscher in einer aktuellen Konsenserklärung.

Nationale Erhebungen belegen, dass vielen Menschen die Zufuhrempfehlungen für Vitamin A nicht erreichen. Vitamin-A-Mangel kommt vor allem vor bei Schwangeren, stillenden Mütter, Neugeborenen, Kindern mit häufigen Infektionen, Senioren und Vegetariern. Studien zeigen auch, dass Beta Carotin unentbehrlich ist, um die empfohlenen Zufuhrmengen für Vitamin A zu erreichen.

 

Die Experten raten daher dringend an, die Zufuhrempfehlungen für Beta Carotin (zwei bis vier Milligramm täglich) einzuhalten. Personen, die nur unzureichend bereits „fertiges“ Vitamin A zu sich nehmen, sollten ihre Beta-Carotin-Zufuhr sogar auf sieben Milligramm pro Tag erhöhen. 

 

Die Experten weisen darauf hin, dass mit Beta Carotin angereicherte oder gefärbte Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel einen wichtigen Beitrag zur Vitamin-A-Versorgung leisten könnten. Diese enthalten die beim Menschen vorherrschende Molekülform ‘all-trans-Beta-Carotin’, die gegenüber weiteren Beta-Carotin-Formen in anderen Lebensmitteln besonders gut bioverfügbar ist. 


Grune T. et al. Beta-Carotene is an important vitamin A source for humans. The Journal of Nutrition, Vorabveröffentlichung online am 27. Oktober 2010, doi:10.3945/jn.109.119024