ekomi Trusted Shops Bio Made in Germany and Switzerland

Medicom
Nobilin Probiotische Kulturen - Probiotika für die Darmflora

Nobilin Probiotische Kulturen

7.6
1 x 60 Kapseln
(1 Pck = 37,8 g, Grundpreis: 20,11 €/100 g)
Empfohlene Auswahl
7,60 €
2 x 60 Kapseln
(2 Pck = 75,6 g, Grundpreis: 18,12 €/100 g)
13,70 €
Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand.

Lieferung innerhalb von 2 Werktagen

Mit unserem privaten Zustelldienst - innerhalb von zwei Werktagen nach Eingang Deiner Bestellung. Die Lieferung erfolgt gegen Rechnung. Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal 3,95 EUR pro Bestellung. Ab einem Bestellwert von 25,- EUR liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Eine Lieferung ins Ausland ist für folgende Länder möglich: Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Schweiz, Spanien und Portugal. Bei Sendungen ins Ausland können wir keine Aussagen über die Beförderungsdauer treffen. Überseegebiete von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union können leider nicht beliefert werden.

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder werden vom Zoll zusätzliche Gebühren erhoben, auf welche wir keinen Einfluss haben. Diese Kosten trägt in jedem Fall der Empfänger der Lieferung. Bei einer Lieferung ins Ausland fallen zudem die nachstehend aufgeführten anteiligen Versandkosten an:

LandBetrag
Belgien* 16,00 EUR
Dänemark* 16,00 EUR
Frankreich* 16,00 EUR
Italien* 16,00 EUR
Luxemburg* 16,00 EUR
Niederlande* 16,00 EUR
Österreich* 12,50 EUR
Schweiz*** 15,55 EUR
Spanien** (ohne die Kanaren) 16,00 EUR
Portugal** (ohne Azoren und Madeira) 16,00 EUR


* Ab € 100,- Bestellwert entfallen die Versandkosten.
** Ab € 150,- Bestellwert entfallen die Versandkosten.  
*** zzgl. Zoll und Einfuhrumsatzsteuer, die der Kunde direkt an die Zollbehörde zahlen muss

2-monatige Geld-zurück-Garantie

Wenn Du direkt bei uns bestellst, hast Du ein zweimonatiges Rückgaberecht. Du kannst unsere Produkte zwei Monate lang ausprobieren. Falls sie Dir nicht zusagen sollten, nehmen wir die Ware zurück und erstatten Dir den vollen Kaufpreis. Dein gesetzliches Widerrufsrecht bleibt natürlich weiterhin bestehen.

Besondere Hinweise zur 2-monatigen Geld-zurück-Garantie:

Wir räumen Dir als Verbraucher zusätzlich zu Deinem gesetzlich zustehenden 14-tägigen Widerrufsrechts die Möglichkeit ein, bis zu 60 Tage nach Erhalt der Ware von unserem Geld-zurück-Versprechen Gebrauch zu machen. Die gesetzlichen Regelungen zum Widerrufsrecht werden nicht eingeschränkt, während der Widerrufsfrist gelten ausschließlich die gesetzlichen Regelungen zum Widerrufsrecht.

Bestellung

Bestelle einfach per Post: Produkt und Bestellnummer auf einer Medicom-Bestellkarte eintragen - das Porto übernehmen wir. Per Fax: Produkt und Bestellnummer auf dem Medicom-Bestellfax eintragen - gebührenfrei unter 0800 - 73 777 00. Per Telefon: Bestelle Deine Produkte unter unserer gebührenfreien Servicenummer 0800 - 50 400 50. Oder direkt hier im Internet in unserem Online-Shop.

Wir sind persönlich für Dich da

Du als Kunde der Medicom erreichst unsere Kundeninformation unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 - 50 400 50. Wir sind montags bis freitags von 8:00 bis 19:00 Uhr für Dich da. Unsere freundlichen Mitarbeiter beraten Dich gern in einem persönlichen Gespräch.

 

Auch interessant

Häufig gestellte Fragen


HIER LESEN >

Kostenloser Versand ab € 25,-

Probiotische Kulturen Kapseln-kaufen

Nobilin Probiotische Kulturen

  • Niacin, Pantothensäure, Vitamin B1, B2, B6 und B12 tragen zum normalen Energiestoffwechsel bei
  • Niacin und Vitamin B2 tragen zur Aufrechterhaltung normaler Schleimhäute bei
  • Enthält Milchsäurebakterien Lactobacillus acidophilus und Bifidobacterium, sowie Inulin, das prebiotische Eigenschaften besitzt

weiße Schale mit weißem cremigen Inhalt - Probiotische Kulturen

So viel steckt drin
Tagesdosis 1 Kapsel enthält:
Lactobacillus acidophilus und Bifidobacterium in einer Kapsel Nobilin Probiotische Kulturen am Tag
Lactobacillus acidophilus 500 Mio KBE und Bifidobacterium 500 Mio KBE

Probiotische Kulturen für eine probiotische Ernährung
Hüter Deines Wohlbefindens
Dein Darm ist mehr als ein Verarbeitungssystem der Nährstoffe, die Du Deinem Körper durch Lebensmittel zuführst. Redewendungen wie „Schmetterlinge im Bauch“, „auf das Bauchgefühl hören“ oder „das ist schwer zu verdauen“ zeigen, dass wir die Körpermitte auch als Sitz der Emotionen und Intuitionen wahrnehmen. Tatsächlich spielt Dein Darm eine Schlüsselrolle für Dein allgemeines Wohlbefinden. In Deinem Verdauungssystem befindet sich nämlich ein Großteil der Abwehrzellen und der Antikörper, die tagtäglich krankheitsauslösende Viren, Bakterien und Pilze bekämpfen. Außerdem entscheidet das Gleichgewicht Deiner Darmflora darüber, wie gut Du Deine aufgenommene Nahrung verwertest.
Nobilin Probiotische Kulturen versorgt Dich mit den wichtigsten Mikroorganismen und liefert mit Inulin, das prebiotische Eigenschaften besitzt, gleichzeitig deren Nahrung. Zusätzlich enthält es B-Vitamine für die Schleimhäute und den Energiestoffwechsel.
4 junge, lachende Frauen mit Yogamatten

Du fragst – wir antworten
  • Was genau sind Probiotika und Prebiotika?
    Probiotika (griechisch: pro bios = für das Leben) sind lebensfähige Mikroorganismen, die sich im Darm vermehren. Zu diesen Bakterienstämmen zählen Lactobacillen und Bifidobakterien, die unerwünschte Bakterien im Darm abwehren. Allerdings benötigen sie ihrerseits Nahrung. Hier kommen die Prebiotika ins Spiel: Prebiotika sind Ballaststoffe, also in der Regel nicht-verdauliche Nahrungsbestandteile, die das Wachstum der guten Mikroorganismen unterstützen. Ein Prebiotikum wie der Pflanzeninhaltsstoff Inulin, das zu den Polysacchariden zählt, ist in nennenswerter Menge beispielsweise in Chicoree, Artischocken, Schwarzwurzeln, Topinambur oder Pastinaken enthalten.
  • Was sind Bifidobakterien?
    Zu den wichtigsten Bestandteilen der Darmflora gehören die Bifidobakterien, überwiegend anaerobe Stäbchenbakterien, die den ph-Wert im Dickdarm senken und dadurch unerwünschte Darmbakterien und Krankheitserreger fernhalten.
    Bifidobakterien sind nicht nur unerlässliche Helfer etwa im Kampf gegen Salmonellen, Koli- und Fäulnisbakterien – sie stärken darüber hinaus das Immunsystem, indem sie die Produktion von Antikörpern und das Wachstum von Immunzellen anregen. Außerdem produzieren sie Vitamine, die über die Darmschleimhaut in den Stoffwechsel gelangen.
    Bei Erwachsenen beträgt der Anteil der Bifidobakterien im Darm etwa 25 Prozent, bei Neugeborenen sind es bis zu 95 Prozent. Eine gesunde Darmflora ermöglicht die reibungslose und umfassende Aufnahme von Nährstoffen und ist essentiell für Gesundheit und Wohlbefinden.
  • Was ist der Lactobacillus acidophilus?
    Lactobacillus bezeichnet eine Gattung meist stäbchenförmiger Bakterien, die durch Gärung Milchsäure produzieren und deshalb auch zu den Milchsäurebakterien gezählt werden. Bei der Herstellung von Milchprodukten oder Bierspezialitäten wie der Berliner Weiße spielt der Lactobacillus eine wichtige Rolle. Vor allem aber sorgen bestimmte Milchsäurebakterien im Menschen für ein „saures Millieu“. Im Dickdarm und in der Scheide hilft ein solches Milieu der Widerstandsfähigkeit gegen mögliche Krankheitserreger. Auch ist eine ausreichende Anzahl an Laktobakterien vonnöten, um die Vermehrung von Fäulnisbakterien (Kolibakterien) zu begrenzen und so die Darmflora im Gleichgewicht zu halten. Das Kolibakterium Escherichia coli fungiert zwar als Vitaminproduzent (insbesondere Vitamin K), es gehören jedoch auch pathogene Stämme zu dieser Spezies, die zu den häufigsten Verursachern von Infektionskrankheiten zählen.
    Das bekannteste und wichtigste Milchsäurebakterium ist Lactobacillus acidophilus. Sind nicht genug dieser hilfreichen Bakterien im Darm vorhanden, kann die zugeführte Nahrung nicht ausreichend verdaut werden und bildet belastende Rückstände im Körper, die das Wohlbefinden einschränken und die Anfälligkeit für Krankheiten erhöhen.
    Auch für eine gesunde Scheidenflora ist der Lactobacillus wichtig. Durch Stress, schlechte Ernährung (viel Weißmehl und raffinierter Zucker), die Einnahme von Antibiotika, aber auch durch übertriebene Hygiene kann der ph-Wert der Scheidenflora zu sehr steigen, wodurch vor allem Pilzinfektionen begünstigt werden.
  • Warum sollte ich Probiotische Kulturen mit B-Vitaminen zu mir nehmen?
    Der Darm spielt für die Abwehrkraft des gesamten Organismus eine herausragende Rolle. In ihm befinden sich über 70 Prozent aller Abwehrzellen, und 90 Prozent aller Antikörper werden im Verdauungssystem gebildet. Milliarden von Bakterien leben in unserem Darm – zehnmal mehr Mikroorganismen als wir Körperzellen haben. Eine intakte Darmflora fördert die Gesundheit, denn eine gesunde Darmflora kann bei der Aufnahme von Nährstoffen helfen. Zur Förderung einer gesunden Darmflora ist eine ausgewogene und ausreichend „saure“ Ernährung entscheidend. Dazu zählen vor allem frisches Obst und Gemüse, aber auch Vollkorngetreideprodukte, Fisch und Geflügel. Wichtig für einen intakten Darm sind außerdem regelmäßige Bewegung und genügend Schlaf. Durch Stress, Medikamente, unausgewogene Ernährung und andere Faktoren kann Deine Darmflora schnell aus dem Gleichgewicht geraten. Vor allem dann kann es hilfreich sein, sie mit einem hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel zu unterstützen. Auch wenn Du Laktose schlecht oder gar nicht verträgst, kann eine Ergänzung Deiner Ernährung mit Mikroorganismen sinnvoll sein.
  • Was ist das Besondere an Probiotischen Kulturen von Medicom?
    Du erhältst eine sinnvolle Kombination der Milchsäurebakterien Lactobacillus acidophilus und Bifidobacterium mit je 500 Millionen kulturbildenden Einheiten sowie Inulin als wichtige Nahrung. Obendrein enthalten unsere praktischen Kapseln die Vitamine B1, B2, Niacin, Pantothensäure, B6 und B12.
  • Was muss ich bei der Einnahme von Probiotischen Kulturen beachten?
    Unser Produkt kann in der angegebenen Dosierung regelmäßig verwendet werden. Solltest Du Probleme mit der Kapseleinnahme haben, kannst Du die Kapseln vorsichtig auseinanderziehen und nur den Inhalt verzehren. Bei einer Antibiotika-Behandlung solltest Du eine zeitversetzte Einnahme von mindestens 4 Stunden einhalten und gegebenenfalls Rücksprache mit Deinem Arzt halten. Nicht anzuwenden bei einer Immunschwäche.

ZUTATEN
Füllstoff: Mannit; Inulin (21,4 %); Hydroxypropylmethylcellulose; Füllstoff: mikrokristalline Cellulose; Nicotinamid; Kulturen milchsäurebildender Bakterien [Lactobacillus acidophilus, Bifidobacterium longum] (1,3 %); Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren; Calciumpantothenat; Pyridoxinhydrochlorid; Thiaminhydrochlorid; Riboflavin; Cyanocobalamin.

BESONDERE INHALTSSTOFFE pro Portion (1 Kapsel)
Lactobacillus acidophilus 500
Bifidobacterium 500 Mio KBE
Inulin 128
Niacin 18 mg
Pantothensäure 6 mg
Vitamin B6 2 mg
Vitamin B2 1,6 mg
Vitamin B1 1,4 mg
Vitamin B12 1 µg


HINWEIS
Du solltest Nahrungsergänzungsmittel nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwenden. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Das Produkt bitte außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

PACKUNGSBEILAGE ALS PDF HERUNTERLADEN

VERZEHREMPFEHLUNG
1-mal täglich eine Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit zu den Mahlzeiten.



KAPSEL
Die Kapselhülle besteht aus Gelatine oder Cellulose und ist für die Aufnahme von Pulvern, Granulaten und flüssigen Inhaltsstoffen geeignet. Nehme die Kapsel mit ausreichend Wasser ein. Die Inhaltsstoffe sind in den Kapseln bestens vor Verunreinigungen geschützt, und es ist sichergestellt, dass sie in größtmöglicher Reinheit vom Körper aufgenommen werden.

Bewertung für den Artikel Nobilin Probiotische Kulturen

65 Bewertungen - 63 von 65 Kunden (97%) haben "Nobilin Probiotische Kulturen" positiv bewertet

  • 5 Sterne
    (47)
  • 4 Sterne
    (16)
  • 3 Sterne
    (2)
  • 2 Sterne
    (0)
  • 1 Sterne
    (0)
Ekomi
Was ist eKomi?
Was ist eKomi?

eKomi ist ein unabhängiger Online-Bewertungsdienstleister. eKomi generiert und verwaltet Kundenbewertungen und Erfahrungen für Unternehmen und unterstützt Unternehmen dabei, Kunden zu befragen, authentisches und wertvolles Kundenfeedback zu gewinnen und sorgt somit für mehr Transparenz und Sicherheit für Verbraucher beim E-Commerce.

Wie kommt es zu einer Bewertung?

Nur Unternehmen, die eine von eKomi entwickelte und authentifizierte Software installiert haben, können die eigenen Kunden befragen und das eKomi Gütesiegel nutzen, nachdem eine gewisse Anzahl an Kunden Bewertungen hinterlassen haben. eKomi stellt sicher, dass die eKomi Bewertungen ausschließlich von Kunden stammen, die eine echte Erfahrung mit dem Anbieter gemacht haben (z.B. Bestellung). Sie können den Anbieter also nur bewerten, wenn dieser eKomi Kunde ist und Sie z.B. etwas bestellt haben.
  • 25.09.2018 06:24
    „Sehr gut !!!"
    Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? ja / nein
    0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich
  • 02.09.2018 15:52
    „alles bestens"
    Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? ja / nein
    0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich
  • 16.07.2018 16:17
    „Alles bestens wie immer "
    Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? ja / nein
    0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich
  • 10.07.2018 04:47
    „Nobilin Probiotische Kulturen\nRegelmäßige Verdauung"
    Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? ja / nein
    0 von 0 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Probiotische Kulturen und sechs B-Vitamine

Der menschliche Darm ist mehr als ein reines Verarbeitungssystem der Nährstoffe, die Du Deinem Körper durch Deine Ernährung zuführst. Redewendungen wie „Schmetterlinge im Bauch“, „auf das Bauchgefühl hören“ oder „das ist schwer zu verdauen“ zeigen, dass die Körpermitte häufig auch als Sitz der Emotionen und Intuitionen wahrgenommen wird. Tatsächlich spielt Dein Darm eine Schlüsselrolle für Dein allgemeines Wohlbefinden. In Deinem Verdauungssystem befindet sich nämlich ein Großteil der Abwehrzellen und der Antikörper, die tagtäglich krankheitsauslösende Viren, Bakterien und Pilze bekämpfen. 

 

Für eine Darmflora im Gleichgewicht

Sogenannte Probiotika sind Lebensmittel, die diese Bakterien als lebensfähige Mikroorganismen enthalten und Deinem Körper zuführen. Prebiotische Lebensmittel wiederum dienen diesen Bakterien als Nahrung. Prebiotische Speisen enthalten in der Regel unverdauliche Kohlenhydrate, die im Darm nur durch die Unterstützung der gesundheitsfördernden Bakterien aufgeschlossen werden können. Ein beliebtes Prebiotikum ist beispielsweise das Kohlenhydrat Inulin. Nobilin Probiotische Kulturen kombiniert Pro- und Prebiotika für eine optimale Wirkung.

 

B-Vitamine unterstützen Deine Darmarbeit zusätzlich, da sie am Stoffwechsel von Eiweißen, Kohlenhydraten und Fetten beteiligt sind.

 

Nobilin Probiotische Kulturen versorgt Deinen Darm mit wichtigen Mikroorganismen zur Verbesserung seiner Flora. Jede Kapsel enthält sowohl 500 Millionen koloniebildende Einheiten des Bifidobakteriums als auch der Milchsäurebakterien Lactobacillus acidophilus. Beide wehren unerwünschte Bakterien und Erreger ab. Weitere Inhaltsstoffe sind die Vitamine B1, B2, B3, B5, B6 und B12 zur Anregung des Stoffwechsels im Darm sowie das Fructan Inulin, das prebiotisch wirkt. Das heißt, es regt das Wachstum körpereigener Bifidobakterien an und dient ihnen als Nahrung.

 

Unterstütze Deine Darmflora und somit Dein Immunsystem und eine gesunde Verdauung durch die Kombination probiotischer und prebiotischer Eigenschaften in den Wirksubstanzen von Nobilin Probiotische Kulturen. 

 

Gut zu wissen: Gerade wenn Du Laktose schlecht oder gar nicht verträgst, kann eine Ergänzung Deiner Ernährung mit Mikroorganismen wie Lactobacillus acidophilus und Bifidobakterien sinnvoll sein.

 

Probiotische Kapseln mit zusätzlichen Vitaminen

Der Darm spielt für die Abwehrkraft des gesamten Organismus eine herausragende Rolle. In ihm befinden sich über 70 Prozent aller Abwehrzellen, und 90 Prozent aller Antikörper werden im Verdauungssystem gebildet. Milliarden von Bakterien leben in unserem Darm – zehnmal mehr Mikroorganismen als wir Körperzellen haben. Eine intakte Darmflora fördert die Gesundheit, denn eine gesunde Darmflora kann bei der Aufnahme von Vitalstoffen helfen. Zur Förderung einer gesunden Darmflora ist eine ausgewogene und ausreichend „saure“ Ernährung entscheidend. Dazu zählen vor allem frisches Obst und Gemüse, aber auch Vollkorngetreideprodukte, Fisch und Geflügel. Wichtig für einen intakten Darm sind außerdem regelmäßige Bewegung und genügend Schlaf.

 

Probiotika und Prebiotika

Probiotika (aus lateinisch pro = für und griechisch bios = Leben) sind Lebensmittel, die lebensfähige Mikroorganismen enthalten. Diese Bakterienstämme bestehen in der Regel aus Milchsäure- und Bifidobakterien und können zu einer gesunden, abwehrstarken Darmflora beitragen, etwa, indem sie unerwünschte Bakterien abwehren. Allerdings benötigen sie ihrerseits Nahrung. Hier kommen die Prebiotika ins Spiel: Prebiotische Lebensmittel enthalten in der Regel unverdauliche Kohlenhydrate, die im Darm nur durch die Unterstützung der gesundheitsfördernden Bakterien aufgeschlossen werden können. Ein Prebiotikum wie etwa das Kohlenhydrat Inulin ist in nennenswerter Menge beispielsweise in Chicoree, Artischocken, Schwarzwurzeln, Topinambur oder Pastinaken enthalten. Um gerade in Stresszeiten oder während und nach der Einnahme von Antibiotika den Darm in einem gesunden Gleichgewicht zu halten, ist eine bewusste Zufuhr von pro- und prebiotischen Lebensmitteln empfehlenswert. Es gibt auch sogenannte Synbiotika, die Pro- und Prebiotika, also Bakterienstämme und deren „Futter“, kombiniert anbieten. Bei Nobilin Probiotische Kulturen handelt es sich um ein solches Synbiotika. In seiner hochwertigen Probiotik liefert es sowohl koloniebildende Einheiten von Bifidobakterien als auch ebensolche Einheiten des Lactobacillus acidophilus.

 

Bifidobakterien – die geballte Abwehrkraft der Darmflora

Es ist bekannt, dass Ernährung die Darmflora verändert, und dass Bakterien dabei eine zentrale Rolle spielen. Zu den wichtigsten Bestandteilen der Darmflora gehören die Bifidobakterien, überwiegend anaerobe Stäbchenbakterien, die den ph-Wert im Dickdarm senken und dadurch unerwünschte Darmbakterien und Krankheitserreger fernhalten. Darüber hinaus bilden Bifidobakterien  das Toxin Bifidin, das Wachstum und Vermehrung gesundheitsschädigender Bakterien im Darm verhindert.

 

Bifidobakterien sind nicht nur unerlässliche Helfer etwa im Kampf gegen Salmonellen, Kolik- und Fäulnisbakterien – sie stärken darüber hinaus das Immunsystem, indem sie die Produktion von Antikörpern und das Wachstum von Immunzellen anregen. Außerdem produzieren sie Vitamine, die über die Darmschleimhaut in den Stoffwechsel gelangen.

 

Bei Erwachsenen beträgt der Anteil der Bifidobakterien an der Darmflora etwa 25 Prozent, bei Neugeborenen sind es bis zu 95 Prozent. Eine gesunde Darmflora ermöglicht die reibungslose und umfassende Aufnahme von Nährstoffen und ist essentiell für Gesundheit und Wohlbefinden.

 

Lactobacillus acidophilus – die starken Helfer für eine harmonische Darm- und Scheidenflora

Lactobacillus bezeichnet eine Gattung meist stäbchenförmiger Bakterien, die durch Gärung Milchsäure produzieren und deshalb auch zu den Milchsäurebakterien gezählt werden. Bei der Herstellung von Milchprodukten oder Bierspezialitäten wie der Berliner Weiße spielt der Lactobacillus eine wichtige Rolle. Vor allem aber sorgen bestimmte Milchsäurebakterien im Menschen für ein „saures Millieu“, also eines mit einem ph-Wert unter 7. Im Dickdarm und in der Scheide hilft ein solches Milieu der Widerstandsfähigkeit gegen mögliche Krankheitserreger. Auch ist eine ausreichende Anzahl an Laktobakterien vonnöten, um die Vermehrung von Fäulnisbakterien (Kolibakterien) zu begrenzen und so die Darmflora im Gleichgewicht zu halten. Das Kolibakterium Escherichia coli fungiert zwar als Vitaminproduzent (insbesondere Vitamin K), es gehören jedoch auch pathogene Stämme zu dieser Spezies, die zu den häufigsten Verursachern von Infektionskrankheiten zählen.

 

Das bekannteste und wichtigste Milchsäurebakterium ist Lactobacillus acidophilus. Das apathogene Lactobacillus produziert neben Milchsäure auch Essigsäure, Verdauungsenzyme und Vitamine. Sind nicht genug dieser hilfreichen Bakterien im Darm vorhanden, kann die zugeführte Nahrung nicht ausreichend verdaut werden und bildet belastende Rückstände im Körper, die das Wohlbefinden einschränken und die Anfälligkeit für Krankheiten erhöhen.

 

Auch für eine gesunde Scheidenflora ist der Lactobacillus wichtig. Durch Stress, schlechte Ernährung (viel Weißmehl und raffinierter Zucker), die Einnahme von Antibiotika, aber auch durch übertriebene Hygiene kann der ph-Wert der Scheidenflora zu sehr steigen, wodurch vor allem Pilzinfektionen begünstigt werden. Um dem vorzubeugen, kann die zusätzliche Einnahme von Milchsäurebakterien durch Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein.