ekomi Trusted Shops Bio Made in Germany and Switzerland

Medicom

 

Vitamin B2

 

Vitamin B2 wird wissenschaftlich auch als Riboflavin bezeichnet. Es spielt eine entscheidende Rolle bei der Energiegewinnung aus Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen und schützt vor oxidativen Schäden.

 

In welchen Lebensmitteln ist Vitamin B2 enthalten?

 

In Milch und Milchprodukten, Fisch, Leber, Fleischwaren, Eiern, Kartoffeln, Pilzen, Brokkoli und Spinat. Vitamin B2 ist ein sehr lichtempfindliches Vitamin, deshalb sollten Vitamin-B2-reiche Lebensmittel lichtgeschützt gelagert werden.

 

 

Herkunft - Funktion - Versorgung

 

 

Wie viele B-Vitamine ist auch Vitamin B2 im Körper als Coenzym tätig. Seine biologisch aktiven Formen, die Coenzyme FAD und FMN, sind an über 60 verschiedenen Enzymen beteiligt, die verschiedenste Stoffwechselreaktionen im Körper bewirken. Eine bedeutende Rolle spielt Vitamin B2 bei der Energiegewinnung aus Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen; es ist aber auch am Fettstoffwechsel beteiligt. Außerdem werden die Coenzyme FAD und FMN auch im Vitamin-Stoffwechsel von Vitamin B6, Niacin, Folsäure und Vitamin K benötigt. Riboflavin hat auch eine antioxidative Wirkung, denn es unterstützt die Bildung der Gluthathionperoxidase, einem Enzym, das vor oxidativen Schäden durch Freie Radikale schützt. Deshalb ist Vitamin B2 auch in der Linse und der Hornhaut des Auges zu finden, wo es das Auge vor Oxidationsschäden durch Licht schützt. Bei einem Mangel an Riboflavin, kommt es zu vielfältigen unspezifischen Störungen. Mangelzustände sind vor allem an Entzündungen des Zahnfleisches, der Zunge und den Lippen zu erkennen, aber auch an rissigen Mundwinkeln. Vitamin-B2-Mangel tritt bei uns nur selten auf, meist in extremen Lebenslagen. Menschen, die als Veganer oder Vegetarier oder aufgrund von Unverträglichkeiten auf Milch und Milchprodukte verzichten müssen, sollten aber auf eine ausreichende Versorgung mit Vitamin B2 achten. Die Vitamin-B2-Versorgung kann außerdem durch Stress, Verhütungsmittel oder die Einnahme bestimmter Medikamente verschlechtert werden. In Lebensmitteln - wie zum Beispiel Vanillepudding - wird das Vitamin B2 wegen seiner appetitlichen hellgelben Farbe als Farbstoff eingesetzt. Erkennbar ist dies an der Bezeichnung “Riboflavin“ oder an der E-Nummer 101, die für Riboflavin steht.

 

Verwendung von Vitamin B2

 

  • Antioxidans: Die antioxidative Wirkung von Riboflavin bezieht sich auf den ganzen Körper. Für die Augenlinsen ist diese Wirkung ganz besonders wichtig. Eine ausreichende Riboflavinversorgung kann die Gefahr der Bildung eines Grauen Stars (Katarakt) senken.
  • Entgiftung: Riboflavin ist auch an bestimmten Entgiftungssystemen im Körper beteiligt und hilft so bei der “Entsorgung“ giftiger Fremdstoffe.

 

Fehlt Dir Vitamin B2?

 

Schon bei einem zutreffenden Punkt könnte Ihre Versorgung mit Vitamin B2 zu knapp sein:

 

  • Nimmst Du kaum Milch und Milchprodukte zu Dir?
  • Bist Du schwanger oder in der Stillzeit?
  • Ernährst Du Dich vegan - also nur von pflanzlicher Kost?

 

Wie viel Vitamin B2 braucht der Körper?

 

Tagesdosis Vitamin B2 in mg
*Ab dem 4. Schwangerschaftsmonat.
Quelle: DGE (vereinfacht)
SäuglingeMännlichWeiblich
0 - 4 Monate 0,3
4 - 12 Monate 0,4
Kinder
1 - 4 Jahre 0,7
4 - 7 Jahre 0,9
7 - 10 Jahre 1,1
10 - 13 Jahre 1,4 1,2
13 - 15 Jahre 1,6 1,3
Jugendliche u. Erwachsene
15 - 19 Jahre 1,5 1,2
19 - 25 Jahre 1,5 1,2
25 - 51 Jahre 1,4 1,2
51 - 65 Jahre 1,3 1,2
65 Jahre u. älter 1,2 1,2
Schwangere   1,5*
Stillende   1,6