Kostenloser Versand
Kostenloser Versand

ab einem Bestellwert von € 25,- innerhalb Deutschlands. Für Bestellungen bis € 25,- erheben wir € 3,95 Versandgebüren.

Sie haben keine Waren in Ihrem Warenkorb.

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

2

Product was successfully added to your comparison list.

Skin-Food: Die Top 6 für schöne Haut!

Schöne Haut mit der richtigen Ernährung? Ja, sagen Ernährungsexperten und nennen das Skin-Food. Und wir verraten Dir, welche die Top 6 der Skin-Lebensmittel sind, die auf Deinen Einkaufszettel gehören.

Was ist Skin-Food?

Skin-Food meint Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel, die uns einen schönen Teint verleihen. Mit diesen Lebensmittel sind vor allem, diejenigen gemeint, die Hautschutz von innen liefern. Denn der Sommer und die Sonnenstrahlen bringen uns zwar gute Laune, aber sorgen auch für vorzeitige Hautalterung, wenn wir die Haut nicht genügend von außen und innen pflegen. Was den inneren Schutz angeht sind wir fündig geworden.

Die Top 6 des Skin-Food:

1. Karotten

Karotten beinhalten Betacarotin, ein sekundärer Pflanzenstoff, der im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A wirkt als Antioxidans und schützt die Hautzellen vor Freien Radikalen. Freie Radikale entstehen im Körper unter anderem durch Sonnenbestrahlung.

Tipp: Karotten werden vom Körper noch besser verwertet, wenn Du Öl dazugibst.

2. Beeren

Sie sehen nicht nur toll aus. Sie schmecken so gut im Müsli oder auch zwischendurch. Beeren an die Front für unsere Beauty. Der Grund: Sie sind eine hervorragende Quelle für Antioxidantien und schützen die Hautzellen. Hole Dir die Beauty-Beeren: Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, Holunderbeeren.

Tipp: Erdbeerren zu sauer? Lege sie ein bisschen in Wasser mit einem Spritzer Essig und der Geschmack wird milder

3. Grüngemüse

Brokkoli, japanischer Matcha-Tee, indisches Basilikum... das Geheimnis liegt in der grünen Farbe und die wird durch Chlorophyll gebildet. Das ist weiterer sekundärer Pflanzenstoff, der auch als Saubermacher gilt. Chloropyhll sorgt für die Blutreinigung, Bildung neuer Blutzellen und Wundheilung. Damit wird unsere Haut gut durchblutet. Das sorgt für einen schönen Teint.

Tipp: Gönne Dir eine Matcha-Gesichtsmaske. Das belebt einen fahlen Teint. In Japan gehört das zu den Schönheitstipps. Ansonsten kannst Du Dich mit Matcha-Tee schön trinken.

4. Orangen, Zitronen & Kiwis

Eines haben diese Zitrusfrüchte gemeinsam. Sie bieten wertvolles Vitamin C. Wie Vitamin E ist Vitamin C ein starkes Antioxidans, also Hautzellschutz par excellence , aber noch viel mehr. Vitamin C fördert die Kollagenbildung, das ist gut für das Bindegewebe unserer Haut. Gewöhne Dir an jeden Tag eine Zitrusfrucht zu essen.

Tipp: Zitronenwasser mit frisch gepresstem Zitronensaft geht immer.

5. Lachs

Fettreicher Fisch wie Lachs schmeichelt unserer Haut. Das liegt an dem guten Fett, das in dem Fisch steckt. Sein Name: Omega, Omega 3 mit Lizenz zum schön sein. Omega 3 beugt Hautentzündungen vor. Ein guter Tipp bei empfindlicher und sensibler Haut.

Tipp: Hast Du schon einmal Räucherlachs mit Avocado probiert? Wenn Du beides magst, wirst Du auch die Mischung genießen und Du wirst Deiner Haut schmeicheln.

 6. Pflanzenöl

Auch in hochwertigen Pflanzenölen wie Olivenöl und Sacha-Inchi-Öl stecken gute Omega-Fettsäuren drin. Aber das allein macht das gute Öl nicht aus. Vitamin E lautet das Zauberwort. Wir finden das in vielen Hautcremes wieder. Vitamin E wird auch das Anti-Aging-Vitamin genannt. Vitamin E gehört zu den starken Antioxidantien und sorgt für mehr Sauerstoff in der Haut.

Tipp: Anstatt viel zu braten, solltest Du eher Gemüse garen oder dünsten. Hinterher kannst Du hochwertiges Pflanzenöl dazu gegeben.

• Willst Du wissen, welche Gesundheitsprodukte Deine Beauty unterstützen? Hier erfährst Du mehr.
• Willst Du regelmäßig über das Thema Gesundheit und Gesundheitsprodukte informiert werden? Hier kannst Du gratis den MEDICOM-Newsletter abonnieren und einmalig von einem 10%-Rabatt profitieren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Comments are Closed for this post